Erfolgreiche Wiederholung des Raiffeisenbank Floorball-Schulcup

198

In insgesamt drei Altersklassen nahmen dieses Jahr 13 Teams mit insgesamt mehr als 120 Spielern am Raiffeisenbank-Schulcup der DJK Holzbüttgen teil.

Bei den drei Altersklassen, die in Grundschule, 5. bis 6. Klasse und 7. bis 9. Klasse unterteilt waren, konnte besonders die Grundschule Vorst triumphieren. Nicht nur in der Grundschulklasse konnte das Team 2 der GGS den Siegerpokal holen. Auch im Turnier der Stufen 5 und 6 konnte ein Team von der Grundschule, an der Floorball sichtbar intensiv im Schulsport gespielt wird, den ersten Platz erringen. Eine starke Leistung, besonders aufgrund des Altersunterschiedes.

Die weiteren Treppchenplätze holten sich das Team 1 der Gesamtschule Büttgen, mit dem zweiten, und das Marie-Curie-Gymnasium aus Neuss, mit dem dritten Rang.

Werbung

Den ersten Platz bei den Jahrgängen 7 bis 9 belegte die Gesamtschule Mittelkreis Goch, gefolgt von Team 1 des Marie-Curie-Gymnasium und der Diedrich-Uhlhorn-Realschule auf Platz zwei und drei.

Nach dieser zweiten Auflage des Schulcups in Kaarst zog Floorball-Abteilungsleiter Philip Jesse sein Resümee: „Wir konnten den Schulcup erfolgreich ausbauen und etablieren. Für viele Schüler, die an einer Floorball AG teilnehmen oder Floorball im Unterricht durchführen, gibt solch ein Wettbewerb extra Motivation. Der Einsatz war phänomenal und dabei immer fair. Ich freue mich auf den nächsten Schulcup!“

Zum Schluss gilt es noch einen Dank an die Helfer auszurichten, ohne die so ein Turnier nicht durchführbar wäre. Danke! [JS]