Der Bundesligakader 2019/20

1004

Silly Season? Keine Gerüchte mehr, sondern nur noch harte Fakten zum Bundesligakader der DJK Holzbüttgen für die Saison 2019/20. Wer kommt? Wer bleibt ? Wer geht? Hier bekommt ihr nach und nach den vollen Überblick:

 

 

Werbung

 

16.07.2019

Zeller geht. Unser Physiotherapeut Marc Zeller muss sich aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen aus dem Bundesligabetrieb zurückziehen. Von blutigen Augen über ausgekugelte Schultern bis hin zu überdehnten Bändern – Marc hat sich um alle kleinen und großes Wehwehchen gekümmert, mit denen unsere Spieler in den Wettkämpfen der letzten Jahre konfrontiert waren. Nun wird dieses Kapitel bedauerlicherweise enden.

Wir bedanken uns für deinen überragenden Einsatz und wünschen dir für die Zukunft nur das Beste, Marc!

14.07.2019

Erfreuliche Transferüberraschung für die DJK.

Jannik Heinen hat sich entschieden, für eine weitere Saison für die DJK Holzbüttgen aufzulaufen. Unsere #7 wird zudem einen Bundesfreiwilligendienst bei der Floorballabteilung absolvieren und somit auch neben dem Spielfeld Verantwortung übernehmen. Den Abiturienten zeichnen große Ausdauer und technische Raffinesse aus, an denen der Club und die Mannschaft gewiss Freude haben werden.

12.07.2019

Oetting bleibt! Unsere Teammanagerin Sandra Oetting wird auch im kommenden Jahr die organisatorischen Geschicke im Bundesligabereich lenken. Am außerordentlichen Erfolg in der 1.FBL-Jungfernsaison hat Sandra maßgeblichen Anteil und das obwohl sie selbst in der Spielzeit 18/19 als Funktionärin debütiert hat. Wir freuen uns umso mehr auf das kommende Jahr mit der Kaarsterin, die wieder mit all ihrem Charme und den Erfahrungen der letzten Monate die entscheidenden Fäden im Hintergrund ziehen wird.

10.07.2019

Suuronen geht. Wir hatten schon ausführlich über den Abschied unserer #62 berichtet, aber den Schmerz über seinen Abgang wollen wir auch in unserer Kaderaktualisierung verarbeiten. Ilari “Heinrich” Suuronen wir aus verschiedenen Gründen in seine Heimat Joutsa in Finnland zurückkehren. Auf Wiedersehen, Heinrich!

Der komplette Bericht ist hier nachzulesen.

08.07.2019

Saurbier bleibt! Der Holzbüttger Jung Domenic Saurbier bleibt der Bundesliga erhalten. Nachdem unsere Nummer 1 letztes Jahr schon u.a. beim Sieg gegenden den UHC Weißenfels zum Helden avancierte, soll der 2-Meter-Mann auch in 2019/20 den Himmel der Gegner verdunkeln.

06.07.2019

Stammen kommt! Unser Nachwuchsspieler Niklas Stammen drängt in den Kader. Schon in 18/19 hatte Niklas regelmäßig die 1.FBL-Trainings besucht, war im Ligabetrieb aber für U17 und 2.Mannschaft (RL) angetreten. Nun winken vermutlich bald erste Einsätze im Oberhaus und FD-Pokal. Von seinen Qualitäten schätzen wir neben präzisem Abschluss insbesondere große Lernbegierde und vorbildhaften Trainingsfleiß.

04.07.2019

Gayk geht. Schweren Herzens muss die DJK einen absoluten Topmann ziehen lassen. Den gelenkigen Kreativspieler Daniel „Alvez“ Gayk hindern die zeitliche Belastung im Job und die räumliche Distanz nach Holzbüttgen am Fortsetzen seines legendären Billy-Nilsson-Torjubels. Daher tritt der WM-Teilnehmer von 2016 vorerst vom 1.FBL-Betrieb zurück. Wir hoffen dennoch den quirligen Rotschopf beim einen oder anderen Heimspiel auf der Tribüne zu sichten.

02.07.2019

Koivisto bleibt und spielt nächste Saison mit der Nummer 14 auf dem Trikot!
Mikko Koivisto hat in der Region Fuß gefasst und ist nicht mehr aus der grün-weißen Floorballfamilie wegzudenken. Ebenso wenig aus der Bundesliga-Defense: Der aufgeschlossene Finne wird auch weiterhin das Team mit seiner Erfahrung und seiner Bissigkeit stärken. Denn es gilt: Es gibt keine jungen und alten Spieler, nur gute und schlechte. Hier sehen Sie einen sehr guten.

30.06.2019

Böggering bleibt! DJK-Jungspund Simon Böggering gilt als einer, den nichts verängstigen kann. Umso erleichternder, dass der Rotschopf auch im kommenden Jahr wieder auf der Lauer liegen wird, um im Tor rotzfrech die Bälle aus des Gegners Kelle zu fischen. Gerade die schnelle Beinarbeit unserer #16 wird den Fans auch 19/20 sicher wieder Freude bereiten.

28.06.2019

Daniel Joest bleibt! Und schlüpft in eine neue Rolle: Der langjährige Headcoach der Grün-Weißen, der die 1.Mannschaft von Zweitligajungfern zu 1.FBL-Playoff-Kandidaten geformt hat, wird im Trainerteam neben Cheftrainer Jesse Backmann als zweiter Mann hinter der Bande stehen. Er wird sich in Zukunft speziell im Trainingsalltag u.a. um die Bereiche Kondition, Konstitution, Sportssychologie und -ernährung sowie Trainingsaufzeichnung und Leistungsdiagnostik kümmern.

Es wird also auch in 19/20 weiter mit Daniel Joest geschwitzt!

26.06.2019

Dohle bleibt! Oder kommt er in Wiklichkeit? Egal – wir sind heilfroh unser Schlitzohr Christian Dohle nach langwieriger Verletzungspause und fast einjährigem Standby-Modus wieder aktiv im Team zu haben. Der trainingsfleißige Allrounder wird mit Garantie auch in 2019/20 für entscheidende Gnadenstöße im gegnerischen Slot sorgen.

24.06.2019

Morten Winter bleibt! Schon jetzt im Sommer darf sich auf den Winter gefreut werden, besonders wenn er Morten mit Vornamen heißt und die #71 trägt. Der „norwegische Blitz“ fiebert nach rehabilitierter Hüftverletzung den ersten Spielen der neuen Spielzeit entgegen um wie gewohnt pfeilschnell die Unachtsamkeiten der gegnerischen Defense zu bestrafen. WM71: Vorbild, Kämpfer, Teamplayer – Wir freuen uns auf 2019/20.

22.06.2019

Stange bleibt! „Flach spielen“ um „hoch [zu] gewinnen“ war gestern. Routinier Christian Stange hat seinen Spielervertrag für 2019/20 unterzeichnet und somit heißt es im gegnerischen Torraum wieder „Luftbrücken dicht machen!“, denn jeden noch so schweren, hohen Ball pflegt Chris gut und gerne per Volley zu versenken. Wir freuen uns auf humorlose Kunststücke mit unserer Nummer 85.

20.06.2019

Die Bundesliga verliert in diesem Sommer einen absoluten Topspieler und einen Supertypen. Unsere #2 Simon Lange kehrt nach einer starken Saison als tragende Säule des Erfolges in seine Heimat nach Schweden zurück. Simon hat sich von Beginn an mit den Werten, dem Spielstil und der Menschen im Verein identifiziert und sowohl er als auch seine Familie haben beeindruckenden Einsatz auf und neben dem Feld gezeigt. Simon wird nun seinen Berufseinstieg wagen und private sowie sportliche Pläne im Norden weiterverfolgen. Die DJK hofft dennoch auf ein baldiges Wiedersehen und wünscht dir, Simon, bis dahin viel Erfolg und alles Gute in Schweden!
18.06.2019

Grauer bleibt! Der wendige Feinmotoriker Jens Grauer trägt auch weiterhin die sehr begehrte Rückennummer 70. Auch in der Saison 2019/20 können sich die DJK-Fans vor jedem Spiel sicher sein: Er schießt ein Tor, manchmal legt er auch eins vor. „Jeans is on fire“ und geht motiviert in seine zweite 1.FBL Saison in grün-weiß.

16.06.2019

Mix bleibt! Das Kaarster Urgestein Benedikt Mix ist noch lange nicht satt. Der technisch versierte Playmaker wird sich auch in 19/20 vom Erfolgshunger durch die Stadtparkhalle jagen lassen. Noch jung und doch schon so erfahren, zudem ein Teamplayer – Der perfekte Mix.

14.06.2019

Bröker kommt! Zum Wochenendstart wirft der Zufall mitten in der Silly Season eine gewaltige Transferbombe über Kaarst ab: Nationalspieler Janos Bröker wechselt vom TV Lilienthal zur DJK Holzbüttgen. Der gebürtige Rheinländer soll auf und neben dem Feld Verantwortung im Verein übernehmen und mit seiner Erfahrung das Team bereichern. Das offene und herzliche Verhältnis zu vielen DJKlern während der letzten Jahre wird gewiss für einen unkomplizierten Einstieg unserer #10 sorgen.

Herzlich Willkommen in  Holzbüttgen, Janos!

12.06.2019

Saurbier bleibt! Die Tinte auf dem Spielerpapier ist trocken, die Maske poliert. Goalie Jan Saurbier ist startklar für eine Saison der Zweifel, Nöte und Krisen…zumindest aus Gegnerperspektive. Die #29 ziert dem Athletikass auch kommendes Jahr das Trikot.

10.06.2019

Jones bleibt! Mehr Pferdestärken als ein ausgewachsener Ferrari und eine Lunge kenianischer Güte. Unser britischer Nationalstürmer Mark Jones wird auch kommende Saison stolz die #19 auf dem Trikot der DJK tragen. Wir freuen uns auf explosive Spiele in 2019/20.

 

08.06.2019

Unsere #8 bleibt! Das Holzbüttger Eigengewächs Nils Hofferbert hat nach seinem FSJ im Verein und der ersten 1.FBL-Saison in grün-weiß Blut geleckt und will Großes mit der DJK erreichen. In Fankreisen wird außerdem über das Okkupieren der oberen Scoring-Platzierungen spekuliert.

06.06.2019

Fabian Schirmer bleibt. Das Spielpapier für die kommende Saison ist unterschrieben und wir freuen uns auf spannende Spiele mit dem defensivstarken 18-Jährigen, der bereits seine 4. Saison in der 1. Mannschaft antritt.

04.06.2019

Svåren geht. Der schwedische Winterimport Essek Svåren hat den Club zum Saisonende verlassen und wird in Skandinavien seine berufliche Laufbahn fortsetzen. Vielen Dank für dein Engagement, Essek!

02.06.2019

Dennis Schiffer verlängert. Unsere #21 bleibt den Grün-Weißen treu. Der sprintstarke 27-Jährige wird auch 2019/20 wieder regelmäßig ans Limit gehen.

31.05.2019

 

Kevin Strauß verlängert. Auch in der kommenden Saison bleibt unsere #96 der DJK treu. Der erfahrene Verteidiger soll den eigenen Torraum wieder in eine No Go-Area verwandeln.

28.05.2019

TRANSFERHAMMER in Holzbüttgen: Der Finne Jesse Backman kommt als frisch gebackener Pokalsieger aus Lilienthal und übernimmt die Leitung des Bundesligateams. Unterstützt wird er dabei von Co-Trainer Daniel Joest. Zudem wird sich Jesse sowohl um die Ausbildung von unseren Vereinstrainern als auch um die Entwicklung eines Jugendtrainingskonzept kümmern. Willkommen in Holzbüttgen, Jay!
Heja DJK! Mehr Infos zu Jay und seiner Verpflichtung gibt es hier.