Bericht zum U11-Spieltag am 14.11.09 in Münster: Schweinegrippe, Premieren und Tabellenführung!

956

253

Siege für Holzbüttgen2 und Niederlagen für Holzbüttgen1

Werbung

Der U11-Spieltag am 14.11.2009 in Münster begann mit einer Überraschung. Beide Refrather Teams hatten kurzfristig absagen müssen, da die Schweinegrippe in Refrath zugeschlagen hatte. Die geplanten Spiele der beiden Holzbüttgener Mannschaften waren davon glücklicherweise nicht betroffen, da man gegen die Dümptener Füchse, den SSF Bonn und gegeneinander zu spielen hatte.

Für das Team “Holzbüttgen1” war das Spiel gegen den SSF Bonn die Premiere in der aktuellen U11-Liga. Am ersten Spieltag konnte man aufgrund der kurzfristigen Terminansetzung und eines Grundschulprojekts leider nicht teilnehmen. Nun war es endlich soweit, und unsere jüngste Nachwuchsmannschaft musste sich zunächst mit dem “etablierten” Team des SSF Bonn messen. Dass die Bonner heute einen guten Tag erwischt hatten, bewiesen sie mit einem 11:0 gegen den UHC Münster. Doch unsere Youngster hielten von Beginn an dagegen. Aufopferungsvoll wurde um jeden Ball gekämpft, doch letztendlich war das 1:7 (HZ 1:3) gegen die mit 3 Blöcken angereisten Bonner nicht zu vermeiden. Unsere beiden absoluten Neuzugänge Jakob und Niklas Hullmann, die erst seit  wenigen Wochen Floorball spielen wurden dabei von Timo Koll und Hendrik Oellers, sowie  Tom Hofferbert im Tor verstärkt, waren aber zum Spielende chancenlos.

Dabei bedanken wir uns ganz herzlich bei Timo & Hendrik (sowie dem diesmal krankheitsbedingt fehlenden Simon Böggering), die bereit waren, mit ihrem Block vom Team  Holzbüttgen2 zu Holzbüttgen1 zu wechseln. Ansonsten hätten wir die komplette Mannschaft aus dem Ligabetrieb abmelden müssen. Auch ist der Mut der Hullmann-Brüder zu bewundern, sich so früh in ein “richtiges” Spiel zu stürzen. Mit der zu erwartenden Verstärkung durch  unsere weiteren Neueinsteiger ist das Team sicherlich in ein paar Monaten in der Lage, den ein oder anderen Sieg zu erringen!

Dies klappte dann erwartungsgemäß auch beim internen Holzbüttgener Duell nicht. Die im Schnitt  1 Jahr älteren und 2-3 Jahre länger Floorball spielenden Vereinskameraden kannten kein Erbarmen  und gewannen mit 24:2.

Damit wären wir bei Holzbüttgen2. Als Tabellenführer angereist, ließ man keine Sekunde Zweifel aufkommen, dass dieses eingespielte Team auch die nächsten Wochen an der Tabellenspitze sein wird. Trotz des Ausfalls von Benedikt Hammes hatten Nils Hofferbert, Paul Lange, Louis Mosscherin, Florian & Tobias Scheidt sichtlich Spass daran, über schöne Passkombinationen insgesamt 37 Tore in 2 Spielen zu erzielen. Da auch Tom Hofferbert seinen  Kasten weitestgehend sauber hielt, konnte auch gegen die Dümptener Füchse sicher mit 13:1 gewonnen werden. In beiden Spielen stach keiner der 6 Jungs hervor – es hat einfach Spass gemacht, dem gesamten “Team” zuzuschauen!!!

Ein Lob auch an alle 3 mitgereisten Trainer (Felix, Dennis & Niklas), die sich bereits früh morgens wecken ließen, um mit uns nach Münster zu fahren. Dies ist sicherlich für Jugendliche in dem Alter nicht selbstverständlich! Vielen Dank!
Andreas Hofferbert

P.S.: Dennis, Niklas: Kopf hoch, auch wenn Eure Trainerpremiere nicht ganz so erfolgreich war.
Auch ein Louis van Gaal braucht ein paar Monate um erfolgreich zu werden …. 

248

251

 [standings league_id=5 template=extend logo=false]

[matches league_id=5 mode=home]

Werbung