U11 Spieltag in Bonn: Tabellenführung gefestigt

771

banneru11-copy1

Am vierten U11-Spieltag am 20.02. in Bonn festigte das Team Holzbüttgen 2 die Tabellenführung durch ein 14:6 gegen den Tabellenzweiten SSF Bonn und bleibt eiterhin ohne Punktverlust. Holzbüttgen 1 konnte mit 2 Debütanten im Spiel gegen Dümpten lange Zeit mithalten!  

Holzbüttgen 2: auf den vierten Spieltag war das ältere Team der DJK ganz besonders gespannt. Ging es doch im 2. Spiel gegen den direkten Verfolger aus Bonn. Der Tabellenzweite hatte bisher lediglich den direkten Vergleich verloren, alle anderen Spiele aber gewonnen.

Werbung

Zum „Aufwärmen“ wurde vorher das Dümptener Team mit 17:1 geschlagen, wobei alle ganz froh waren, dass man nicht direkt gegen Bonn antreten musste. Die dreimonatige Winterpause führte doch dazu, dass sich das Passspiel erst nach einer Halbzeit langsam wieder einstellte. Die eingespielten Blöcke „Louis Mosscherin, Tobias und Florian Scheidt“ und „Benedikt Hammes, Paul Lange und Nils Hofferbert“ kamen langsam aber sicher in Fahrt und man liess den Dümptenern keine Chance. Auch eine doppelte Zweiminutenstrafe zum Ende des Spiels brachte unsere Mannschaft auch in Unterzahl nicht in Schwierigkeiten.

 Im vielleicht saisonentscheidenden Spiel schien es zunächst so, als ob Bonn diesmal stärker sein könnte. Bonn ging mit 1:0 und 2:1 in Führung. Vor allem der 3.Block mit dem Bonner Kapitän trumpfte zu Beginn sehr stark auf. Unsere Jungs, die solch eine Situation in dieser Saison noch nicht erlebt hatten, besannen sich jedoch schnell auf ihre Stärken und spielten die Bonner schwindelig. Zur Pause stand es dann bereits 11:2, da auch unser Keeper Tom Hofferbert dann seinen Kasten sauber halten konnte und mit schnellen und gezielten Abwürfen Gegenangriffe einleitete! In der 2. Spielhälfte liessen die Jungs um das Trainergespann Felix Gilsbach und Tobias Müller es wieder etwas ruhiger angehen. Den sicheren Sieg vor Augen kassierte man auch noch in der letzten Minute ein Gegentor in Überzahl. Das tat der allgemeinen Freude aber keinen Abbruch! Unsere Jungs haben das Tor zur Meisterschaft selbst ganz weit aufgestossen und haben es wirklich verdient, dieses Jahr den Titel zu holen!

 Holzbüttgen 1: Zunächst musste das Team auf seinen Spieler Ramon Günther krankheitsbedingt verzichten. Jedoch waren mit „Fabian Schirmer“ (als neuer Torwart) und „Ruben Bendfeld“ zwei Spieler erstmalig bei einem offiziellen Spieltag dabei. Ihre Nervosität liessen sie sich nicht anmerken und spielten gleich munter mit. Trainer Niklas Dopheide probierte in beiden Spielen verschiedene Blockvarianten aus. Da sich das Alter und die Floorball-Erfahrung bei den HB1 Spielern sehr unterscheiden, musste hier die richtige Blockmischung erst gefunden werden.

 Nachdem man im ersten Spiel leider viel zu hoch mit 1:18 gegen die Refrath Tigers verlor, fanden im Spiel gegen Dümpten neben den beiden Debütanten auch  Timo Koll, Hendrik Oellers, Simon Böggering, Niklas und Jakob Hullmann immer besser ins Spiel. Nach einem 1:1 !! zur Pause ging man zu Beginn der 2. Halbzeit sogar mit 3:2 in Führung. Dass es am Ende 4:9 für Dümpten stand, war zwar schade, aber die Jungs sind auf dem richtigen Weg!

 Etwas kurios eine Begebenheit am Rande. Während des 2. Spiels überreichte Ruben seinen Eltern freudig einen Zahn der ihm mitten im Spiel ausgefallen war. Glücklicherweise nur ein Milchzahn…. Sonst hätten wir Ruben wahrscheinlich nicht noch einmal auf einem Floorball-Spieltag begrüßen dürfen!

Zum Schluss ein wirklich ernstgemeinter Dank an unsere Trainer, die wieder einmal einen kompletten Samstag für uns „opferten“. Vor allem Tobias und Felix seien hier hervorzuheben, da sie aufgrund der Schiri-Ansetzung für HB 1 erst zwei 2 Spiele später die Heimreise antreten konnten. Der etatmäßige Trainer & Schiri Dennis sollte sich den beiden gegenüber vielleicht doch etwas erkenntlich zeigen…. Nicht wahr Dennis? Wir sind hier auf Deinen obligatorischen Internet-Kommentar sehr gespannt!

[standings league_id=5 template=extend logo=false] [matches league_id=5 mode=home]

 

 

Werbung