U11 | final4 talente | 3. Platz hinter Leipzig Löwen I und II | Turnier auf kleine Tore | Sieg gegen Weißenfels

1584

[singlepic id=1419 w=320 h=240 float=left] 1) wir waren mit 8 Kindern und 10 Eltern in Leipzig

2) Training am Freitag Nachmittag in Weissenfels mit 4 Spielern der 1.Mannschaft von Weissenfels und der Weissenfelser U11 war super!!! Perfekte Gastfreundschaft! Die Trainer waren: Robert Blanke, Steve Franke, Thomas Händel und Marco Carigiet! Es wurde extra für uns ein Training angesetzt und eine Halle reserviert – Klasse!!

3) am Freitag Nachmittag erfuhren wir auch, dass bis einschl. U11 in den ostdeutschen Bundesländern  nur auf kleine Tore ohne Torwart gespielt wird

Werbung

4) trotzdem das Trainingsspiel mit 6:4 gewonnen!

5) Samstag großes Sight-Seeing Programm aller Eltern & Kinder in Leipzig

6) Beim Halbfinale der Final4 mal reingeschnuppert. Erwartete Siege für Hamburg & Weissenfels

7) Turnier am Sonntag – kleine Felder – 4 gegen 4, kleine Tore, kein Torwart, einmal 8 Minuten

8) nach 3:1 gegen Weissenfels und 3:3 gegen Großörner wurden wir Erster in unserer  Vorrundengruppe; damit waren wir bereits unter den besten 3 U11-Mannschaften

9) beide Finalspiele gegen Löwen Leipzig 1 & 2 leider mit jeweils 2:0 verloren; im Spiel waren wir eigentlich gleichwertig, aber die Leipziger-Jungs zeigten vor dem eigenen Tor ein sehr gutes Stellungsspiel und liessen kein Gegentor zu
Damit erzielten wird den 3. Platz von 9 Mannschaften!!

10) dafür, dass wir sonst auf große Tore und mit „richtigem“ Torwart spielen, war dies eine Super-Leistung unserer Jungs (Simon Böggering, Ramon Günther, Nils & Tom Hofferbert, Paul Lange, Hendrik Oellers, Florian & Tobias Scheidt)

11) leider konnten Benedikt Hammes, Timo Koll und Louis Mosscherin nicht mit dabei sein. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt!

12)  Finale Senioren Weissenfels gegen Hamburg riesig spannend, zumindets die letzten 10 Minuten

13) bis dahin müdes 1:0 für Weissenfels, dann Doppelschlag aus heiterem Himmel: 2:1 für Hamburg (5 Minuten vor Schluss); Weissenfels kontert mit Doppelschlag 3:2 bis 57 Sekunden vor Schluss; Hamburg nimmt TW raus und Weissenfels erhält kurz danach 2 Minutenstrafe; dann innerhalb von 30 Sekunden 3:3 und 4:3 für Hamburg; WF nimmt TW raus; 5:3 für Hamburg!! (Alle Zeitangaben ohne Gewähr. Ich habe mir diese in der ganzen Hektik so zumindest gemerkt…)

http://www.flickr.com/photos/rudolf_schuba/4614404033/in/set-72157623953451397/

http://www.leipzig-fernsehen.de/default.aspx?ID=5843&showNews=724215&newVideo=100517_Floorball.wmv

[nggallery id=39]

Werbung