Herren | Schuften statt Urlaub

781

[singlepic id=1451 w=320 h=240 float=left]

Was macht ein aufstrebendes Floorballteam wie die DJK Holzbüttgen wohl während der langen Sommerpause….Urlaub!? Falsch! Die Mannschaft ist immernoch bzw. wieder voll im Training und unterzieht sich, neben dem Hallentraining Donnerstags und Freitag, Konditions-/Ausdauereinheiten bei tropischen Temperaturen im warmen Holzbüttgen.

 Eine Vorbereitungsphase, die spätestens am 8.August in Münster die Spieler aus Unihockeytown an ihre Grenzen bringen soll, da man dort ein Turnier gegen hochkarätige Gegner bestreiten wird, die man nicht aus dem Ligaalltag kennt. Neben dem UHC Münster warten der Westfälische Floorballclub (2.Bundesliga) und der ETV Hamburg (1.Bundesliga) auf die “jungen Wilden”, wo ab diesem Jahr DJK Center Georg Hahnen als Teammanager fungieren wird. Für weitere Testspiele wir noch auf Hallenzeiten gewartet, aber fest steht, dass die DJK dieses Jahr optimal vorbereitet in die Regionalliga starten wird und ihre Ziele mit Herzblut verfolgen wird. Welche konkreten Ziele man sich steckt, wird man kurz vor Ligabeginn sehen, aber dass der Blick zur Tabellenspitze geht, lässt das jüngste Statement von DJK Flügel Niklas Dopheide erahnen, der der Meinung ist “dass wir nach allen Veränderungen und den nicht nur positiven Erfahrungen der letzten RL GF Saison, schon unter die ersten drei Plätze kommen können. Dazu ist natürlich absolutes teamworking angesagt!” Dieser Meinung würden sich warscheinlich viele anschließen. Doch nicht nur Dopheide der, trotz seiner erst 19 Jahre, zu den “alten Hasen”  von Unihockeytown gehört, weiß, dass jeglicher Erfolg nur mit richtiger Unterstützung möglich ist. Daher hofft die DJK Holzbüttgen Floorballabteilung, auch im nächsten Jahr wieder, etliche Zuschauer bei Heimspieltagen begrüßen zu dürfen und sich mit vielen Toren für die Unterstützung bedanken zu können.

Werbung

Ansonsten wünscht Unihockeytown Holzbüttgen allen Spielern, Fans und Floorballmannschaften in Deutschland einen schönen Sommer und einen guten Start in den Spielbetrieb! Man sieht sich hoffentlich bei der ein oder anderen Regional- oder Verbandsligabegegnung!

Werbung