U13 | 5. Spieltag in Unihockeytown Holzbüttgen | Tolle Doppel 10 für U 13

692

Beim großen Doppel-Heimspieltag mit U 13 NRW Liga und Verbandsliga Rheinland der Herren, präsentierte sich die DJK Holzbüttgen dank vieler fleißiger Helfer von Ihrer besten Seite. Mit großem DJK Banner, neuer Bandenwerbung und Werbeaufstellern im Eingangsbereich konnte das Engagement der vielen wichtigen Sponsoren, ohne die es nicht diesen Aufschwung in diesem Jahr gegeben hätte, endlich entsprechend gewürdigt werden.

Die Gäste ließen sich nicht lange Bitten und so war bereits gegen halb zehn die Halle gut gefüllt mit vielen Fans unserer Nachwuchsspieler. Für das leibliche Wohl sorgte wieder einmal ein gut gerüsteter Imbissstand im Eingangsbereich, für dessen Organisation unser Dank den vielen freiwilligen Helfern gilt, welche dem Spieltag einen würdigen Rahmen gaben. Mit einem von Hauptsponsor Grobi TV zur Verfügung gestellten Beamer, konnte eine Digitale Anzeigentafel gestellt werden, welche in den Pausen zusätzlich Floorballvideos einspielen konnte.

Das Trainergespann Franco Fährmann und Felix Gilsbach konnte neben Torhüter Tom Hofferbert auf drei komplette Blöcke zurückgreifen:

Werbung

Block: Benedikt Hammes, Ramon Günther, Florian Scheidt
Block: Paul Lange, Nils Hofferbert, Simon Böggering
Block: Mark Jones, Simon Freudenberger, Tobias Scheidt.

Daneben debütierte der U11 Spieler Ramon Günther für den kurzfristig erkrankten Hendrik Oellers.

Die Erwartungen an diesen Spieltag waren groß, da man selbst gegen den Tabellenführer Bonn antreten musste und am gleichen Spieltag noch das Duell der beiden Favoriten Dümpten und Bonn stattfinden sollte. Die DJK hatte nach der Niederlage gegen Südkamen am vorletzten Spieltag nur noch Außenseiterchancen auf die Meisterschaft.

Nachdem sich zu Beginn des Spieltages mit Dümpten mit 10:3 gegen Südkamen und Refrath mit 7:2 gegen Burgsteinfuhrt zwei Favoriten klar durchsetzten, kam es in der Partie Bonn gegen Holzbüttgen direkt zum ersten Krimi, der die Nerven der Zuschauer arg belastete.

Unsere Jungs starteten Großartig und druckvoll und konnten mit einem Tor in der letzten Sekunde die erste Hälfte mit 4:2 für sich entscheiden.

Warum Bonn momentan die Tabellenführung inne hat, zeigte die Mannschaft eindrucksvoll zu Beginn der zweiten Halbzeit als man innerhalb von 5 Minuten das Spiel mit 4 schnellen Toren auf 4:6 drehte. Als man nun dachte dass die U 13 Jungs ausgeknockt und am Boden sind, ging ein Ruck durch die Mannschaft, welche mit eindrucksvollen Sturmläufen das Spiel erneut drehte und letztendlich mit 10:7 gewinnen konnte. Eine Riesenleistung, auf welche die DJK Jungs stolz sein können.

Nachdem Refrath die besser werdenden Südkamener nur knapp mit 7:5 schlug, musste unsere Mannschaft das zweite Spiel gegen Burgsteinfurt als klarer Favorit bestreiten.

Da die riesige Anspannung nach dem ersten Spiel nicht mehr vorhanden war zeigten auch unsere Nachwuchsspieler, dass Sie sich ähnlich wie die Regionalliga Herren, das Leben schwer machen können, wenn Sie einen Gegner unterschätzen und so endete die erste mäßige Hälfte unentschieden 2:2. Nach weiteren 5 Minuten in der 2. Spielhälfte stand es weiterhin 3:3, doch dann fand das Trainergespann endlich die richtigen Worte und konnte den Hebel umlegen. Die DJK gab Gas und erzielte 7 Treffer in Folge und konnte das Spiel letztendlich verdient mit 10:3 gewinnen.

Für die DJK punkteten in den beiden Spielen:

Nils 8 Tore, Mark und Paul je 4 Tore, Simon F. 2 Tore, Benedikt und Ramon je 1 Tor

Paul 5 Vorlagen, Simon F. 2 Vorlagen, Tobias, Ramon, Benedikt und Nils je eine Vorlage.

Im letzten Spiel des Tages wartete auf die Zuschauer ein weiteres Highlight mit dem Topspiel zwischen Bonn und Dümpten, welches die Bonner erst in der Verlängerung mit einem Golden Goal zum 6:5 für sich entscheiden konnten. Letztendlich bekam man einen tollen Nachwuchsspieltag mit vielen engen Begegnungen geboten.  

Spannender kann die Liga jetzt auch kaum sein vor dem letzten Spieltag am 10.4.2011 in Refrath. Bonn und Dümpten liegen mit nur einem Tor Unterschied punktgleich an der Tabellenspitze. In Lauerstellung zwei Punkte dahinter sind bereits in der ersten U13 Saison unsere Holzbüttgener. In Refrath spielt man dann gegen die starken Dümptener und muss dann auf Schützenhilfe von Refrath gegen Bonn hoffen.Aber selbst wenn es in diesem Jahr nicht ganz reichen sollte, präsentiert sich der DJK Nachwuchs in hervorragender Form und wenn man so weiter arbeitet ist spätestens im nächsten Jahr der Griff nach der Schale möglich.

 [standings league_id=9 template=extend logo=true]

 

 

Werbung