Die Saison hat gerade erst begonnen – RL U17 Kleinfeld

888

Nach einem gelungen Saisonstart in Holzbüttgen, musste die U17 Mannschaft am vergangenen Wochenende nach Bonn um dort gegen die Starken Gegner Dümptener Füchse und den Gastgeber SSF Bonn anzutreten. Erstmals mitgefahren der neue Trainer Tobias Müller, der auf den Kader mit Mark Jones, Niko Pfarre, Tom Hofferbert, Benedikt Mix, Manuel Hambloch, Florian Scheidt, Jonas Basten und dem Torwart Jan Saurbier zurückgreifen konnte.

Das erste Spiel durfte die U17 dann direkt gegen die Dümptener Füchse bestreiten. Schnell wurde den Jungs klar das wird kein einfaches Spiel. Denn schon in der 4 Spielminute fiel das 1:0 für die Gegner. Das Team hat sich davon aber nicht beinflussen lassen und schon in der 5 Spielminute konnte Mark Jones zum 1:1 ausgleichen. Diesen Spielstand konnte man dann die ersten 10 Minuten halten. Aber dann machte Dümpten druck und konnte bis zur Pause einen Vorsprung von 5:1 erzielen. Die Pause hat der Trainer dann genutzt um neue taktische Anweisung zu geben. Diese hat die DJK auch gut umgesetzt. Auch wenn die Gegner noch klar die Favoriten waren, kamen die Jungs der U17 so langsam ins Spiel und wurden mit einem Tor durch ein schönes zusammen Spiel von Scheidt und Jones belohnt. Dennoch hieß der Endstand 10:2 für die Dümptener Füchse.

Nach guten 2 Stunden später hieß dann der Gegner SSF Bonn. Der Tabellenführer zeigte direkt was er kann und machte in der 13 Sekunde das erste Tor. Das Tor schien die DJK schwer zu beeindrucken, denn schon nach 12 Minuten stand es 6:0 für den Gastgeber. Doch dann Überzahl für die DJK, welches dann Benedikt Mix und Mark Jones nutzten und das 6:1 schossen. Nun kam man langsam ins Spiel und man konnte durch Schüsse von den mitgereisten U15 Spieler Tom Hofferbert und Florian Scheidt etwas druck erzeugen. Doch leider wollte keine der Bälle im Tor landen. Andersrum der SSF Bonn, dass sehr gut eingespielte Team konnte seinen Vorsprung zu einem Endstand von 13:1 ausbauen.

Werbung

Dennoch ist der neue Trainer Tobias Müller auch durch die 2 Niederlagen, mit seinen Jungs zufrieden. “Das Team ist noch sehr jung und muss sich erst noch einspielen, aber dennoch haben die Jungs alles gegeben und haben versucht das umzusetzen was ich gesagt habe. Als Trainer kann man damit sehr zufrieden sein. Die Saison hat gerade erst angefangen und durch gezieltem Training werden wir dies noch verfeinern, so das am ende der Saison alles anders aussehen kann.” sagte Tobias nach dem Spieltag.

Denn auch durch die 2 Niederlagen steht die U17 Mannschaft immer noch auf einen guten 3 Platz. Diesen will man bis zum ende der Saison verteidigen und zu keinem Preis hergeben.

 

Werbung