U15 weiterhin Tabellenführer

691

Vergangenen Sonntag fand der 3. U15 Spieltag in Münster statt.

Trotz der ersten Saisonniederlage gegen den SSF Bonn bleibt die DJK Tabellenführer in der U15 Westliga. Das erste Spiel gegen den SSC Hochdahl wurde souverän gewonnen.

Im vorhinein musste das U15 einige Ausfälle verschmerzen. Es fehlten Stammspieler Ramon, Niklas und Tom, zudem machten kurzfristig auch die Ersatzspieler schlapp. Niklas Stammen aus der U13 war bereit bei seinen älteren Vereinskollegen auszuhelfen.

Werbung

Das erste Spiel gegen Hochdahl konnte man 2:15 gewinnen und sicherte sich so schon einmal den ersten Platz in der Tabelle auch bei einer Niederlage gegen Bonn. U13 Spieler Niklas konnte sich auch direkt als dreifacher Torschütze auszeichnen. Jakob Hullmann traf 2 mal,  Kapitän und Topscorer Nils Hofferbert traf 9 mal.

Dennoch war den Holzbüttgern klar, dieses war nicht ihr bestes Spiel und gegen Bonn muss man sich noch um einiges steigern.

Drei Spiele und einen Feueralarm später ging es dann in die Partie gegen die Dragons. Die DJK setzte auf eine defensive Spielweise, vorerst erfolgreich. Nach 3 Minuten ein Treffer von Bonn. Doch nur einige Sekunden später egalisierte Nils Hofferbert den Gegentreffer mit einem schönen Winkeltreffer. 5 weitere Gegentreffer mussten sich die Holzbüttger in der ersten Hälfte noch einfangen, natürlich viel zu viele. Doch Nils Hofferbert schlug auch 2 mal zu und so blieb die DJK im Spiel.

In der Pause wurde taktisch nichts umgestellt, man wollte weiter defensiv stehen und auf Konterchancen warten. Wie sich herausstellte, war das ganz und gar nicht erfolgreich. 9 Gegentreffer in der zweiten Hälfte sprechen für sich. Da können drei Treffer von Nils und einer von Niklas auch nichts mehr ausrichten. Endstand 15:7. Wirklich zufrieden war niemand mit dem Spieltag.

Kommentar von Trainer Benedikt Mix : „Ich glaube man brauch nicht viel zu unseren heutigen Leistungen sagen. Hochdahl schlägt sich für ihr erste Jahr im Ligabetrieb echt super, allerdings kann man mit einer 3:0 Führung zur Pause überhaupt nicht zufrieden sein.Zum Bonn Spiel…ich glaube wir sollten uns auch nicht auf Ausreden wie der Ausfall von Ramon stützen. Wir waren heute einfach das schlechtere Team. Es kommt viel Arbeit auf uns zu.“

Werbung