Verstärkung für das Bundesligateam: Jens Grauer

1812

Nach einer tollen Jungfernsaison der DJK Holzbüttgen in der 2.Bundesliga wollen die Grün-Weißen wieder eine gute Rolle im Ligabetrieb und Pokalwettbewerb spielen. Dafür hat das Herrenteam sich gezielt durch interne und externe Spieler- und Funktionärszugänge verstärkt. (ds)

Jens Grauer ist seit Ende der Saisonvorbereitung fester Bestandteil des Bundesligakaders. Der 20-jährige, der seine Floorballursprünge bei der DJK Ennepetal findet, wirkt seit Ende August bei den Herren der Grün-Weißen mit. Durch sein Studium in Düsseldorf ist die Nähe zu Holzbüttgen gegeben und über den Hochschulsport kam letztendlich der Kontakt zwischen Jens und dem Verein zustande. Jens durfte zuvor lediglich auf Kleinfeldebene Erfahrungen sammeln, bewies jedoch von Anfang an, dass seine technisch-spielerischen Grundlagen und sein taktisches Auffassungsvermögen für Floorball auf hohem Niveau bestimmt sind. Jens soll ab dieser Saison das Offensivgerüst der Herren ummanteln. Darüberhinaus fügte er sich problemlos ins Team ein und ist auch menschlich für den Kader eine absolute Bereicherung.

Werbung

Jens hat ein sehr feines Händchen. Sein Stickhandling ermöglicht Arbeit auf sportlich anspruchsvollem Niveau. Zudem strahlt er sehr viel Ruhe aus und wirkt stets sehr konzentriert. Wenn wir es schaffen an Abschluss und Athletik letzte Feinjustierungen vorzunehmen, wird er für uns in diesem Jahr sicherlich ein zentraler Mann werden. Mit Spielern, die wenig Input benötigen, aber hingegen schnell antizipieren, lässt sich sehr angenehm arbeiten. Diese Profileigenschaften bringt Jens definitiv mit. (Kimmo Vallema, Teambetreuer)

Ein persönlicher Eindruck von Jens kann in folgendem Video gewonnen werden: https://www.youtube.com/watch?v=DeXsl9oDSJw

Herzlich Willkommen in Unihockeytown Holzbüttgen Jens!

 

Werbung