DJK verliert im FD-Pokal mit 7:9 gegen Schriesheim

734

(Kaarst) Auch beim dritten Auftritt des TV Schriesheim in der Kaarster Stadtparkhalle behalten die Mannen aus Baden-Würtemberg die Oberhand. Die gut 110 Zuschauer sahen ein höchst abwechslungsreiches und fair geführtes Spiel. Im ersten Drittel konnte Schriesheim die DJK mächtig unter Druck setzen und eine 2:0 Führung erspielen. In der Drittelpause stellte DJK Coach Joest auf zwei Reihen um. Diese Maßnahme zeigte allerdings erst nach dem 0:3 (nach 21 Sekunden im 2. Drittel) aus Holzbüttger Sicht Erfolg. Mit dem 1:3 durch Felix Gilsbach begann ein Sturmlauf der Holzbüttger, Schriesheim konnte sein Spiel nicht mehr durchsetzen. Es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch in dem die DJK zum 4:4 und 5:5 ausgleichen konnte. Doch auch Schriesheim mit den Nationalspielern Alexander Burmeister (3 Punkte) und Felix Künnecke (6 Punkte) blieb brandgefährlich und erzielte immer wieder die Führung. Mit einem 5:6 ging es in die zweite Pause.

Im letzten Drittel kam die DJK zwei weitere Male zum Ausgleich, doch letztendlich sorgten auch individuelle Fehler der DJK zur zwei Tore Führung des TVS, welche die DJK letztendlich nicht mehr aufholen konnte.  Insgesamt eine spannende und interessante Partie auf Augenhöhe die mehr für die Saison verspricht denn bisher war Schriesheim in der 2. FBL Süd-Ost ohne wirkliche Konkurrenz unterwegs und fuhr einen Kantersieg nach dem anderen ein. Für die DJK geht es am 22.11.15 nach Hannover (es sind noch Plätze im Bus frei) bevor es dann am 5.12. zum Kracher gegen TV Eiche Horn Bremen (13 Uhr) kommt. Die Mannschaft freut sich jetzt schon wieder auf eine packende Stimmung in der Stadtparkhalle! (pj)

Werbung

Hier die Fotohighlights von unserem Teamfotografen Max Schützeichel von der 7:9 (0:2, 5:4, 2:3) Niederlage im FD Pokal…

Posted by Unihockeytown Holzbüttgen on Monday, November 16, 2015

Werbung