DJK will Geschichte schreiben

937

Am kommenden letzten Januar-Wochenende treten die Floorballer der DJK Holzbüttgen gleich zwei mal in der heimischen Stadtparkhalle in Kaarst auf. Zu erst kommt es am Samstag zu einem richtigen Topspiel: Gegen den SC DHfK Leipzig kämpft man um den Einzug ins Final4, das Endtunier des Floorball-Deutschland-Pokals. Die Chancen dafür sind so groß wie nie zuvor. Mit Leipzig und Holzbüttgen stehen sich die letzten verbliebenen Zweitligisten im Viertelfinale Gegenüber. Ein heißes Duell erwartet die Stadtparkhalle. Spielbeginn ist hier um 19:30 Uhr.

Einen Tag darauf, am 29.01., spielt die DJK dann um 16:00 Uhr gegen Hannover96 in der zweiten Bundesliga. Hierbei können die Niedersachsen erstmals in der Saison auf den dritten Platz aufsteigen, von dem aus sie auf die Playoffs schielen könnten. Die Holzbüttger Mannschaft jedoch, wird alles einsetzen um dies zu verhindern. Belegt man doch selbst diesen dritten Platz zurzeit und möchte sich die Playoffchancen wahren. Drei Punkte liegt man zur Zeit hinter den zweitplatzierten Bonnern. Doch ist die Saison auch noch zwei Partien jünger für das Holzbüttger Team.

Werbung