Einmal Weißenfels hin und zurück, und dann Lilienthal daheim

864
Foto: Philip Michaelis

Herrenmannschaft am Wochenende mit Spielen gegen die Favoriten

Nach den zwei Auftaktniederlagen gegen Hamburg und Schenefeld steht für die Bundesligamannschaft der DJK nun ein vollgepacktes Wochenende mit Auswärtsreise und Heimspiel an. Am Samstag verschlägt es die Grün-Weißen zum amtierenden (Serien-)Meister UHC Sparkasse Weißenfels. Die Hausherren sind nach zwei Spieltagen bereits wieder Tabellenführer und wollen diese im Abendspiel gegen die DJK sicherlich verteidigen. Bereits in der letzten Saison haben sich beide Teams im Viertelfinale des FD-Pokals gemessen – mit klarem Sieg für Weißenfels.

Im FD-Pokal 2017/18 aus gegen Weißenfels im VF (Foto: Matthias Kuch)

Nach dem Spiel geht es für die Herrenmannschaft direkt wieder in den Reisebus, um wenigstens noch ein wenig von der Nacht zum Schlafen verwenden zu können. Denn am nächsten Tag um 13 Uhr geht es vor heimischem Publikum in der Stadtparkhalle gegen den Vizemeister aus Lilienthal.

Werbung

Dann will auch der bisher verletzungsbedingt fehlende Dennis Schiffer wieder mitmischen. Dieser fasst die derzeitige Situation folgendermaßen zusammen: „Wir wissen, dass wir uns noch in einer Akklimatisierungsphase befinden und uns in der 1. Liga erstmal zurechtfinden müssen. Die Spiele gegen Weißenfels und Lilienthal werden aber vom Niveau sicher nochmal intensiver als die Auftaktspiele.“ Umso wichtiger, dass sich das Team seine Kräfte einteilt und auf eine gute Taktik zurückgreifen kann. „Beim Trainerteam um Suuronen, Pfeiffer und Joest sehe ich uns da aber in guten Händen,“ so Schiffer weiter.

Schiffer will gegen Lilienthal wieder angreifen (Foto: Max Schützeichel)

Damit das Heimspiel gegen die Norddeutschen wieder zu einem großen Ereignis wird, kann die Floorballabteilung auch abseits des Spielgeschehens auf große Unterhaltung setzen. Denn niemand Geringeres als „Die Band Die Keiner Kennt“ wird vor und nach dem Spiel sowie in de Drittelpausen für musikalische Unterhaltung sorgen.

Also: Die DJK freut sich wieder auf viele Zuschauer am Sonntag ab 12:30 Uhr in der Stadtparkhalle Kaarst.

Werbung