Damen: Guter Start in die Saison

173

Am Sonntag, dem 04.11.2018 durften die DJK Ladies in Mülheim unter Beweis stellen, was sie unter der Leitung ihres neuen Trainers Marc Jones leisten konnten. Mit 10 Spielerinnen starteten die Damen in ihr erstes Spiel der Saison, darunter Pia Saurbier als Torhüterin und Anika Janssen als neuen Kapitän.

In der ersten Partie gegen Bonn spielten die Mädels der DJK zügig nach vorne, so dass bereits nach den ersten Minuten das erste Tür für Holzbüttgen fiel. Caroline de Broux hat mit diesem Tor den Einstand bei den Damen gefeiert. Die Bonner konnten im Verlauf der ersten Spielzeit aufholen, zur Pause stand es schließlich 1:2 für Bonn.

Nach der Pause startet die DJK Ladies wieder richtig durch und holten sich den Ausgleich, erneut durch Caroline de Broux. Voller Tatendrang spielten die Holzbüttger Damen nach vorne, ein weiteres Tor gelang durch Anja Stange, so dass die Bonner nun im Rückstand lagen. Ein weiteres Tor von Bonn führte zum Ausgleich, den die Teams bis zu den letzten Minuten beibehielten. Ein Timeout der Bonner führte zu einer veränderten Taktik auf beiden Seiten, so dass in den letzten Minuten noch zwei Tore fielen – leider auf Seiten der Bonner. So ging das erste Spiel mit einem knappen Sieg der Bonner von 5:3 aus. Die Damen der DJK waren aber durchaus zufrieden mit ihrer Spielleistung.

Werbung

Im zweiten Spiel ging es gegen die Dümptener Füchse, die ab der ersten Minuten Druck Richtung des Holzbüttger Torraumes machten. Die Damen der DJK standen eng und konnten viele Querpässe und Torschüsse verhindern, jedoch gelang es den Füchsen häufig, Lücken zu entdecken und zuzuschlagen. So stand es zum Ende der ersten Spielzeit 9:0 für Mülheim. Auch der nach der Pause wieder erstarkte Kampfgeist der DJK Ladies konnte weitere Tore nicht verhindern. In der dreizehnten Minute preschten jedoch Iliana Cafaltzi und Anika Janssen nach vorne und konnten durch geschicktes Spiel ein Tor für Holzbüttgen erreichen. Leider reichte diese Leistung nicht, um siegreich aus der Partie zu gehen. Dümpten und Holzbüttgen trennten sich 21:1.

Bericht von Anna Lehnhäuser