Die DJK zu Gast in Kaufering

295
Im Hinspiel waren Morten Winter (m.) und die DJK noch unterlegen (Foto: Andreas Klüppelberg)

Bundesligist reist hochmotiviert nach Bayern (Bericht: Felix Gilsbach)

Am Samstag geht es für die Herrenmannschaft ins bayrische Kaufering zum vorletzten Saisonspiel. Nach dem letzten Spieltag steht die DJK auf dem siebten Tabellenplatz und hat drei Punkte Vorsprung auf die letzten beiden Plätze. Somit hat man es in eigener Hand die Abstiegsplätze zu meiden. Außerdem gilt es, sich für die 2:7-Hinrundenniederlage im Oktober zu revanchieren und sich gleichzeitig aus dem Tabellenkeller zu verabschieden. Mit drei Punkten wären sogar die Meisterschaftsspiele möglich.

Kapitän Strauß ist zuversichtlich: „Nach einer guten Trainingswoche bin ich sehr optimistisch! Jeder weiß worum es geht und ist dementsprechend motiviert!“ Kaufering hat in dieser Saison auch häufig mit nur einem Treffer verloren und ist ebenso heiß darauf vor heimischer Kulisse einen Sieg davonzutragen, um von den Play-Down-Plätzen runterzukommen.

Werbung

Für beide Teams ist es ein Spiel von hoher Bedeutung und verspricht ein spannendes zu werden.