DJK punktet in Kaufering…

214
Im Hinspiel versuchte die DJK alles, am Ende ohne Belohnung - auswärts gab es nun einen Punkt (Foto: Andreas Klüppelberg)

…muss aber auch die Niederlage in der Verlängerung hinnehmen (Bericht Mark Jones)

Am letzten Wochenende ging es für unsere 1. Herrenmannschaft nach Süddeutschland zu den Red Hocks aus Kaufering. Es stand viel auf dem Spiel, da beide Teams sich sowohl noch von den Playdown-Plätzen, als auch auf einen Playoff-Platz spielen konnten. Dementsprechend hitzig verlief die Partie.

Die DJK konnte durch einen Treffer von Nils Hofferbert frühzeitig das erste Tor des Duells erzielen, aber Kaufering konnte schnell ausgleichen und sogar zwischenzeitlich mit 1:3 in Führung gehen. Nach weiteren Toren von Dennis Schiffer, Ilari Suuronen und Nils Hofferbert ging es nach spannenden 60 Minuten letztendlich mit 4:4 in die Verlängerung. Nach 8 Minuten konnten die Red Hocks sich mit dem Golden Goal den 5:4-Sieg und den Extra-Punkt sichern.

Werbung

Trotz der Niederlage hat die DJK sich mit dem Punkt, den sie durch das Erreichen der Verlängerung erhalten haben, am vorletzten Spieltag der 1. Floorball Bundesliga auf den 6. Tabellenplatz gespielt, und ist somit vorerst auf einem der Begehrten Playoff Plätze. Kommenden Samstag können die Jungs beim letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten Leipzig die Playoffs und den Klassenerhalt endgültig fest machen. Selbst bei einer Niederlage müssten alle drei Teams die momentan in der Tabelle unter der DJK ihre Spiele punkten, um sie noch auf einen Relegationsplatz zu verdrängen.