Keine Punkte und doch Play-Offs

524
Foto: Andreas Klüppelberg

Niederlage gegen Leipzig hat keine Auswirkung auf Tabellenplatzierung (Bericht: Bene Mix)

Vor dem vergangenen Spieltag in der 1. Bundesliga lag die Mannschaft der DJK auf dem 6. Tabellenplatz und damit einen Play-Offs-Rang. Mit den entsprechenden Taschenrechnern konnte man für die Abschlusstabelle auch noch alle möglichen Platzierungen errechnen: Play-Offs, Ferien oder Play-Downs. Nicht nur das eigene Duell gegen den Zweitplatzierten aus Leipzig, sondern auch die Duelle der Verfolger BAT Berlin, BW Schenefeld und RH Kaufering waren entscheidend.

In der Stadtparkhalle war wie immer beste Stimmung (Foto: Andreas Klüppelberg)

Das Spiel in der Kaarster Stadtparkhalle wurde am Samstagabend vor lauten und bunten Kaarstern pünktlich angepfiffen. Das Spiel gestaltete sich eng über drei Drittel. Leipzig als Favorit legte immer vor und schien Ende des zweiten Drittels mit einem Puffer von drei Treffern auch das Spiel klar gemacht zu haben. Die DJK kam durch Tore von Jones, Suuronen und Svåren auch nochmal auf den Geschmack doch am Ende musste man sich mit 6:7 geschlagen geben.

Werbung

Trainer Joest war trotzdem zufrieden: „Wir haben heute keine Punkte geholt, das war schade nach einem von uns starken Spiel. Mein Fazit ist aber ein anderes. Wenn die Topteams der 1. Bundesliga nach Kaarst kommen und mit uns auf Augenhöhe spielen und das in unser Premierensaison, dann ist die Niederlage nicht ganz so schmerzhaft. Außerdem sind wir dennoch in den Play-Offs.“ Das ist richtig. Trotz Niederlage reicht es für den 6. Platz, da alle Konkurrenten ihre Spiele ebenfalls verlieren und das Bild der Tabelle nach dem Spieltag eben jener von vor dem Wochenende erstaunlich gleich ist.

Ilari Suuronen bei seinem verdienten Abschiedsapplaus (Foto: Andreas Klüppelberg)

Nach dem Spiel war neben der Freude um die Play-Offs dann noch Zeit für eine Verabschiedung (auf Raten). Nach vier Jahren in der DJK wird Ilari Suuronen nach der Saison den Weg zurück in seine Heimat Finnland suchen. Mannschaft, Verein und Fans verabschiedeten den liebgewonnenen Finnen mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Auf seiner Abschiedstournee nun trifft Ilari mit der DJK im Viertelfinale der Play-Offs auf den Drittplatzierten aus Wernigerode. Gegen die Red Devils findet das erste Spiel der Best-of-Three-Serie am 17.03. um 16 Uhr in der Stadtparkhalle Kaarst statt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.