Förderprogramm „Sportplatz Kommune“

291
Jannik Heinen und die Floorballgruppe der Grundschule Stakerseite

DJK Holzbüttgen Floorballabteilung baut Kooperation mit Schulen aus

Das Förderprogramm “Sportplatz Kommune” bietet der Abteilung in den nächsten zwei Jahren die Möglichkeit, die Sportart Floorball noch intensiver an die Schulen zu bringen. Zusammen mit den Crash Eagles Kaarst hat man den Zuschlag für die Förderung erhalten und kann pro Jahr pro Verein auf 6.000 Euro für den Ausbau des Schulprogramms zurückgreifen.

Werbung

 

„Wir arbeiten bereits mit elf Schulen zusammen und werden jetzt die Partnerschaft mit der Grundschule Vorst, der Astrid-Lindgren-Schule in Holzbüttgen und der Gesamtschule in Büttgen vertiefen. Mit dem Fördergeld ist es möglich, unsere Trainer auch Vormittags an die Schulen zu schicken,“ erklärte Abteilungsleiter Philip Jesse gegenüber der NGZ.

Jesse freut sich darüber mit den neuen Mitteln Fortbildungen für Lehrer anzubieten, neues Material für Partnerschaften anzuschaffen und zudem insbesondere an der Gesamtschule Büttgen ein inklusives Angebot aufzubauen.

Werbung