DJK verabschiedet Bundesligatrainer Jesse Backman

686
Jesse Backman wird nach zwei Jahren seine Tätigkeit als Bundesligatrainer der DJK Holzbüttgen Floorballabteilung nicht fortführen (Foto: Andreas Klüppelberg)

Der Vorstand der Floorballabteilung hat für die kommende Saison eine Veränderung auf der Position des Trainers beschlossen. Demnach wird Jesse Backman seine Tätigkeit als Trainer der 1. Floorball-Bundesligamannschaft der DJK Holzbüttgen zur neuen Saison nicht fortführen.

„Wir möchten uns bei Jay für sein großes Engagement in den letzten knapp zwei Jahren bedanken“, erklärt Abteilungsleiter Philip Jesse. Der Finne Jesse „Jay“ Backman kam im Mai 2019 zu der DJK Holzbüttgen und übernahm die Leitung der 1. Herrenmannschaft.

Unter ihm konnte das Team in der 1. Floorball-Bundesliga nach dem Aufstieg im Jahr 2018 den nächsten Schritt machen. Bereits in der ersten Saison unter Backmans Leitung stand die Mannschaft vor dem Corona-bedingten Saisonabbruch nicht nur im Final4 des Floorball Deutschland-Pokals, sondern qualifizierte sich bereits vorzeitig für die Playoffs zur deutschen Meisterschaft.

Werbung

Außerdem führte er mehrere Jugendspieler erfolgreich an die 1. Mannschaft heran. Spieler wie Philip De Broux, Maximilian Groß, Linus Joest, Conrad Lehwalder oder Niklas Stammen zeigten unter ihm einen deutlichen Sprung in ihrer Entwicklung.

Die Entscheidung für eine alternative Lösung auf der Trainerposition der Bundesligamannschaft fiel nach reiflicher Überlegung durch den Abteilungsvorstand. „Die Abteilung möchte sich für die Zukunft gesamtheitlich breiter aufstellen. Zur strategischen Neuausrichtung gehört unter anderem die Schaffung einer Sportdirektorenstelle“, erläutert Peter Hahnen, stellvertretender Abteilungsleiter der Floorballabteilung.

Ein Nachfolger für die Position des Bundesligatrainers soll in den nächsten Wochen bekanntgegeben werden. In der Zwischenzeit führt Physiotherapeut Tom Heydenreich das Lockdown-bedingte Fitness- und Trainingsprogramm mit der Mannschaft fort.

Werbung