DJK stellt sich Herausforderung in Leipzig

208
Trainer Tim Hidskes und die DJK mit Ambitionen zur Herausforderung nach Leipzig (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am morgigen Samstag, den 25.09.2021 wird die erste Herrenmannschaft wieder in den Osten reisen. Nachdem die DJK sich zum Saisonstart mit Chemnitz gemessen hat, steht nun der amtierende Meister MFBC Leipzig auf dem Programm. (Bericht: Moritz Neustadt)

Knapp anderthalb Jahre ist es her, dass die DJK Holzbüttgen auf die Messestädter traf. In der Zwischenzeit ist bei beiden Teams viel geschehen. Neben einigen Rotationen und Wechseln in beiden Kadern ist wohl das Bemerkenswerteste, dass sowohl auf der Leipziger als auch auf der Holzbüttgener Bank ein neuer Trainer zu finden ist. Somit stehen sich nach dieser Zeit zwei eher unbekannte Mannschaften gegenüber. Der Kurs der DJK ist allerdings ganz klar. Nach dem verunglückten ersten Heimspiel sollen die nächsten Punkte auf dem Konto landen.

Der MFBC Leipzig legte in der neuen Saison da los, wo sie in der letzten aufgehört hatten. Nach den ersten beiden Spieltagen stehen sie mit zwei Siegen aus zwei Spielen auf Tabellenplatz eins. Dabei gewannen sie ihren Saisonstart beeindruckend gegen Bonn mit 13:4 und erkämpften sich einen zweiten Sieg gegen den Stadtrivalen SC DHfK Leipzig mit 6:4.

Werbung

Nach dem doch etwas durchwachsenen Start der DJK Holzbüttgen in die Bundesliga Saison 21/22 sind die Ambitionen und die Einstellung der Spieler klar. „Es ist nicht schön vor unseren so großartigen Fans zu verlieren, aber wir können aus dieser Niederlage lernen“, sagte Eemeli Pelamo nach dem Verlust im ersten Heimspiel. Und Trainer Tim Hidskes gibt sich vor dem Spiel gegen Leipzig kampfbereit: „Ich freue mich auf die Herausforderung, die sie uns stellen werden.“

Für das kommende Spiel in Leipzig kann die DJK fast mit kompletten Kader in den Osten anreisen. Nach wie vor fehlt der am Knie verletzte Niklas Bröker auf dem Spielfeld. Außerdem kann Stefan Strauss aufgrund der Arbeit nicht mitreisen. Hiervon ausgenommen ist der DJK Kader komplett fit und bereit sich der Herausforderung in Leipzig zu stellen. Damit sind die besten Voraussetzungen für eine spannende Partie gegeben, welche man sich nach Möglichkeit nicht entgehen lassen sollte. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der Brüderstraße in Leipzig. Dort ist es Zeit zu zeigen, dass die DJK aus ihrer Niederlage gegen Hamburg gelernt hat.

Werbung