Meistermannschaft trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Kaarst ein

338
Die Meistermannschaft aus Holzbüttgen hat sich in das goldene Buch der Stadt Kaarst eingetragen (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am Freitagnachmittag des 05.08.2022 lud Bürgermeisterin Ursula Baum die 1. Herren ins Kaarster Rathaus ein. Als deutscher Floorballmeister 2022 durfte sich die Mannschaft ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

Der Programmpunkt zum Eintrag im Goldenen Buch markierte dabei den Startschuss für die groß angelegte Meisterfeier der DJK Holzbüttgen. Beim Meisterempfang im Foyer des Rathauses wurden die Spieler der Meistermannschaft nochmal einzeln geehrt. Per Videoschalte konnten auch die ausländischen Teammitglieder bedacht werden.

Jan Saurbier trägt sich in Gegenwart von Bürgermeisterin Ursula Baum ins goldene Buch der Stadt Kaarst ein (Foto: A. Klüppelberg)

Bürgermeisterin Ursula Baum lobte in ihrer Rede die Mannschaft für ihre Leistung in der vergangenen Saison und zeigte sich von der Heimspielatmosphäre in der Stadtparkhalle Kaarst beeindruckt. Abteilungsleiter Philip Jesse, Bundesliga-Wart Alex Sagafe und Kapitän Dennis Schiffer zeigten in ihren Reden den langen Weg zur Meisterschaft auf und stellten heraus, welche Besonderheit und Bedeutung dieser Titel für den Verein und die Floorballabteilung haben.

Werbung
Phil Jesse, Dennis Schiffer u. Alex Sagafe ergreifen das Wort auf dem Empfang im Kaarster Rathaus (Foto: A. Klüppelberg)

Auch der 1. Vorsitzende der DJK Holzbüttgen Tobias Müller und Axel Volker, Vorsitzender vom Stadtsportverband, Frank Lingelbach von Floorball NRW und Jan Patocka vom Partner Renew Deutschland kamen zu Wort. Im Anschluss gab es bei Snacks und Getränken Zeit, große und kleine Anekdoten zur Saison in geselliger Runde auszutauschen.

Dies war der Feierlichkeiten natürlich noch nicht genug. Im Festzelt des parallel stattfindenden Schützenfest Holzbüttgen wurde die Mannschaft mit einem Einlauf vor der gesamten Schützengemeinschaft geehrt. Meistermannschaft und Fans konnten hier nochmal zusammen feiern und den historischen Moment genießen.

Zuvor hatten einige U9 und U11 Spieler am Kinderschützenfest teilgenommen und gemeinsam die Kirmes besucht. Rundum ein gelungener Tag für die DJK und Holzbüttgen.

Werbung