Wiederauflage des Playoffhalbfinals verspricht hitzige Partie

248
Die DJK traf zuletzt in der Halbfinalserie 2022 auf den ETV (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am kommenden Sonntag erwartet das Floorball-Bundesligateam der DJK Holzbüttgen vor heimischer Kulisse den ETV aus Hamburg. Um 13:00 kommt es in der Stadtparkhelle in Kaarst zur Wiederauflage der letztjährigen Playoffhalbfinalserie. (Bericht: Conrad Lehwalder)

Die Holzbüttger sind mit 7 Siegen aus 7 Spielen weiterhin auf Platz 1 der Tabelle. Die Piranhhas des ETV erwischten einen durchwachsenen Saisonstart, siegten aber zuletzt deutlich mit 9:2 gegen Schenefeld und stehen auf Platz 5 mit Kontakt auf die oberen Ränge.

Linus Joest erwartet ein hochklassiges Duell

Das verspricht ein „sowohl spannendes als auch hochklassiges Duell“, so DJK-Verteidiger Linus Joest. „Schon vergangenes Jahr haben die Piranhas aus Hamburg gezeigt, dass sie Topspiele für sich entscheiden können. Auch diese Saison stehen sie wieder auf einem Playoffplatz und haben im Heimsieg gegen den Rekordmeister aus Weißenfels mit ihrer Konterstärke ein Ausrufezeichen in der Liga gesetzt. Wir müssen hellwach über 60 Minuten agieren und als Einheit spielen“, führt Joest fort.

Werbung

Im letzten Heimspiel am vergangenen Samstag im West-Duell gegen Bonn konnte man durch den starken Rückhalt der heimischen Fans ein gutes Ergebnis erspielen. Auch am Sonntag hofft das Bundesligateam auf zahlreiche Unterstützung der Grün-Weißen. Bull ist um 13 Uhr in der Stadtparkhalle Kaarst.

Werbung