3. Herren holt erneut 6 Punkte in der Verbandsliga NRW

79
Die 3. Herren hat sich nach langer Coronapause eingespielt und baut ihre Siegesserie aus.

Am 21. Januar traf die 3. Herrenmannschaft in Hochdahl auf die Mannschaften der Uni Düsseldorf sowie den TV Kalkar. (Bericht: Jan Knichala)

Im ersten Spiel des 5. Spieltags in der Verbandsliga NRW Kleinfeld gelang den Düsseldorfern bereits nach 10 Sekunden der Führungstreffer. Nach mehreren weiteren Chancen gelang es ihnen jedoch nicht ihre Führung auszubauen. Die DJK hingegen nutzte ihre Chancen und schaffte es, das Spiel zu drehen und mit einer 2:1-Führung in die Halbzeitpause zu gehen. In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein hektisches Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Sie mussten jedoch bis zur 18. Minute warten, um das 3:1 der 3. Mannschaft sehen zu können. Die Düsseldorf ließen dies jedoch nicht unbeantwortet und antworteten kurz darauf mit dem 3:2-Anschlusstreffer. Der Ausgleich gelang den Düsseldorfern jedoch nicht mehr. Nur die DJK konnte sich noch einmal auf dem Spielberichtsbogen verewigen und zum 4:2-Entstand treffen.

Das zweite Spiel bestreitete die dritte Mannschaf gegen den TV Kalkar. Die ersten 10 Minuten verliefen recht unspektakulär, beide Mannschaften kreierten zwar gute Chancen, konnten sich jedoch nicht belohnen. Ab dann funktionierte bei der DJK jedoch alles, weshalb man mit einem 4:0 in die Halbzeitpause ging. Das 5:0 wurde bereits 4 Sekunden nach der Pause nachgelegt. Auch nach zwei Toren des TV Kalkar geriet die DJK nicht in Verlegenheit und schoß vier weitere Tore. Das letzte Tor gelang dem TV aus Kalkar. Somit siegte die DJK mit 9:3.

Werbung

Nachdem die ersten vier Spiele verloren gingen, konnte die dritte Mannschaft die letzten vier Spiele gewinnen. Ob man die Siegesserie ausbauen kann, wird sich am 12. Februar in Ennepetal zeigen. Dort trifft die DJK auf den ASV Köln und die Gastgeber aus Ennepetal.

Werbung