Mit Zuversicht ins Heimspiel gegen Berlin

274
Wollen es gegen die Berlin Rockets besser machen (Foto: Andreas Klüppelberg).

Mit Zuversicht ins Heimspiel gegen Berlin (Bericht: Leo Häfner)

Zum vorletzten Heimspiel der Saison sind die Berlin Rockets geladen. Nachdem die DJK zuletzt nur ernüchternde Ergebnisse einfahren konnte, ist nun eine Reaktion erforderlich. Am vergangenen Wochenende musste man sich erst im Topspiel zu Hause gegen den Tabellenführer MFBC Leipzig geschlagen geben und am Tag darauf war auch in einem umkämpften Spiel in Hamburg gegen den ETV nichts zu holen. Mit einem 0-Punkte Wochenende steht die DJK in der Liga aktuell auf dem zweiten Platz punktgleich mit Weißenfels, die jedoch ein Spiel weniger absolviert haben.

 

Doch aus den Reihen der DJK hört man vor allem Zuversicht.

Nils Hofferbert (l.) im Spiel gegen Berlin (Foto: Andreas Klüppelberg)

„Die beiden bitteren Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz waren ein Warnsignal, dass wir gerade noch rechtzeitig bekommen haben. Nun müssen wir aus unseren Fehlern lernen und eine Reaktion gegen Berlin zeigen, um die Generalprobe vor dem Final4 erfolgreich zu gestalten“, erläutert DJK-Topscorer Nils Hofferbert.

 

 

Der nächste Schritt soll beim kommenden Heimspiel folgen. Am Samstag sollten die Berliner jedoch auf keinen Fall unterschätzt werden. Neben den beiden bekannten Topspielern Makkonen und Jordan, haben die Berliner mit Leon Schweiger zu dieser Saison starken Zuwachs bekommen. Sie sind nach starken Leistungen seit fünf Spielen ungeschlagen und lauern punktgleich mit Hamburg auf dem fünften Tabellenplatz.

Die Historie spricht trotz der Konstellation für die Mannschaft aus Holzbüttgen. In der letzten Saison konnte man die Berliner in beiden Ligaspielen und auch im Halbfinale des Final4 bezwingen.

Trotz der Niederlage im letzten Heimspiel gegen Leipzig gab es durch die rund 260 Fans eine fantastische Heimspielatmosphäre. Dem heimischen Publikum will man auch dieses Mal wieder etwas bieten und alles für einen Heimsieg in die Waagschale werfen. Die Türen zur Stadtparkhalle Kaarst öffnen sich Samstag ab 17:30 Uhr.