Spitzenduelle am Karnevalswochenende

154
Dennis Schiffer möchte am Wochenende mit seinem Team maximal Punkten (Foto: Andreas Klüppelberg)

Spitzenduelle am Karnevalswochenende!

Am kommenden Wochenende steht für die DJK ein wichtiges Punktewochende vor der Tür. Am Samstagabend spielt die DJK gegen das Punktgleiche Team aus Leipzig um die Tabellenspitze. Am Sonntag soll diese Position in Hamburg gegen den Tabellenvierten dann gesichert werden.

 Am Samstagabend um 18 Uhr empfängt die DJK Holzbütten den MFBC Leipzig im Spitzenspiel. Das Team aus Leipzig konnte sich in der Hinrunde noch mit einem 9:5 durchsetzen. Doch nun gibt es für die Jungs aus Holzbütten das Rematch. Da die Teams in der Tabelle punktgleich stehen, geht es um mehr als nur drei Punkte. Kurz vor Ende der Regulären Saison will sich die DJK den drei Punkte Vorsprung in der Tabelle sichern. Dafür wird nicht nur die Kraft auf dem Feld, sondern auch die Unterstützung unserer Fans benötigt. Besser als verkleidet beim Spitzenspiel in der Stadtparkhalle kann man ein Karnevals-Wochenende doch gar nicht feiern.

Werbung
Zwei Siege konnte man gegen die Hamburger schon holen. (Foto: Andreas Klüppelberg)

Und für die Jungs der DJK geht die Party am Sonntag noch weiter. Um 16 Uhr spielt das Team auswärts gegen die Jungs vom ETV. Nach dem Spannenden Pokal Viertelfinale wird auch hier ein hart umkämpftes Match erwartet.  Zwei Siege konnte die DJK somit diese Saison schon gegen Hamburg einfahren. Nun soll auch der dritte her, um die Tabellensituation in die Finale Richtung zu lenken.

 

 

Das Wochenende wird für die Jungs der DJK darüber entscheiden, welches Team die Saison auf dem ersten Tabellenplatz abschließt und somit auf Platz eins in die Playoffs einzieht. So sieht das auch DJK Spieler Moritz Neustadt: „Zwei Siege an einen Wochenende sind immer wichtig, aber zu diesem späten Zeitpunkt der Saison und gegen die direkte Konkurrenz, sind sie Entscheidend. Wir wollen die Playoffs auf Platz eins erreichen!“

Mit diesen Worten laden wir alle Fans am Samstagabend um 17:30 Uhr in die Stadtparkhalle ein. Seid laut!

Werbung