Doppelerfolg zum Saisonstart der U11 für das Team Holzbüttgen II

1403

144_2856

Es war ein schwieriger Beginn am frühen Morgen im bergischen Refrath. Unsere Jungs mussten sich bei ihrem ersten Auftritt in der U11-NRW-Liga direkt dem Meister und Vizemeister der letzten Saison stellen.

Im Eröffnungsspiel des diesjährigen Ligabetriebs traf man auf die Mannschaft des SSF Bonn. In der ersten Halbzeit merkte man unseren Spielern die Nervosität deutlich an. Zudem hatten die Bonner mit Kapitän Jakob Grau und Maxi Spöhle zwei sehr schuß- und dribbelstarke Spieler auf dem Feld, die unsere Abwehr häufig überlaufen konnten. Trotzdem gelang uns  eine 8:4 Pausenführung. Vor allem Louis Mosscherin und Paul Lange fanden immer besser ins Spiel und konnten nach 2 x 20 Minuten mit insgesamt 8 bzw. 6 Toren die Basis für den in der 2. Halbzeit nie gefährdeten Sieg in Höhe von 20:6 legen.

Werbung

Im  ersten Block verstanden sich die Zwillinge Tobias & Florian Scheidt zur Überraschung ihrer Mutter so gut wie selten und bedienten den Knipser Louis mit schönen Pass-Kombinationen.

 

Der Keeper der Holzbüttgener Tom Hofferbert wurde von Minute zu Minute sicherer und liess es sich nicht nehmen, zwischen den eigenen Spielen noch bei der Kölner-Mannschaft als Torwart auszuhelfen. Kein schlechter Schachzug, denn die Kölner mussten gegen Refrath antreten, den nächsten Gegner unseres Teams. So konnte sich Tom schon einmal auf die Schüsse der Refrather einstellen. Mit dieser „Erfahrung“ traf unsere Mannschaft dann auf den amtierenden U11-Meister. Wiederum hatten unsere Spieler ein wenig Probleme zu Beginn und man konnte mit einem etwas glücklichen 6:3 die Seite wechseln. In der 2.Halbzeit zeigte dann Nils Hofferbert, dass auch er das Toreschiessen während der Sommerpause nicht verlernt hatte. 8 Tore steuert er zum letztlich verdienten 16:4 Erfolg bei. Dass in der 2. Halbzeit lediglich ein Gegentor fiel, war auch ein Verdienst des „kleinsten“ Holzbüttgeners Benedikt Hammes, der mit unbeschreiblicher Geduld und gezielten Pässen den Ball aus der eigenen Gefahrenzone zurück in den Angriff brachte.

 

Für den ersten Spieltag war es eine prima Leistung unserer Jungs und der Trainer Felix Gilsbach und Tobias Müller. Wir freuen uns auf die kommenden Spieltage.

 

Leider konnte das Team Holzbüttgen I an diesem Spieltag nicht antreten, da aufgrund der sehr kurzfristigen Ansetzung des Spieltags und Krankheiten nicht genügend Kinder „aktiviert“ werden konnten. Da die nächsten Spieltage nun alle bereits terminiert wurden, sind wir sehr zuversichtlich, dass der Ligabetrieb mit zwei Holzbüttgener Teams fortgesetzt werden kann.

 

Mannschafts-Foto (v.l.n.r.): Trainer Felix Gilsbach, Benedikt Hammes, Florian Scheidt, Louis Mosscherin, Nils Hofferbert, Tobias Scheidt, Paul Lange – liegend: Tom Hofferbert

 

[standings league_id=5 mode=extend]

Aktueller Spieltag
[matches league_id=5]

 

 

Werbung