Fazit zum Jahresende

1313

weihnacht

Die Unihockeyabteilung der DJK Holzbüttgen blickt auf eine zufriedenstellende Hinrunde zurück. Im DUB Pokal unterlag man dem Zweitligisten SSF Bonn deutlich. In den Ligen lief es da schon deutlich besser. Angefangen in der Großfeld Regionalliga, konnte man dank zweier Siege am letzten Spieltag den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herstellen und liegt nur 2 Punkte hinter dem Tabllenzweiten.

 In der Regionalliga Kleinfeld musste das Team um Peter Hahnen zwei Niederlagen gegen Köln und Hochdahl hinnehmen, nachdem am ersten Spieltag zwei Siege holte. So hat das Team noch alle Chancen, mit ein wenig Glück den Tabellenzweiten TV Südkamen noch abzufangen. Wenn die Langzeitverletzten Georg Hahnen und Franco Fährmann wieder dabei sind, werden die Teams noch stärker sein. In der Verbandsliga Rheinland liegt die DJK punktgleich mit Tabellenführer Refrath auf Platz 2. Das Team von Edi Winkler hat also die Möglichkeit in dieser Liga den Titel zu holen. Entscheidend wird der letzte Spieltag in Refrath, bei dem es zum Spitzenduell kommt, sowie der Finalspieltag.

Werbung

Die U11 ist wohl das momentan erfolgreichste Team. Ohne Niederlage und einer Tordifferenz von +106 nach sechs Spielen (20 Tore im Schnitt pro Spiel) sieht alles danach aus, dass das Team den Titel holen wird. Das zweite U11 Team konnte zuletzt den ersten Saisonsieg feiern und liegt nun auf Platz 7.

Die Unihockeyabteilung bedankt sich bei allen Unterstützern und Sponsoren und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2010!

Dazu Maxi Sondermann:

Haben doch ein super Unihockeyjahr 09 hingelegt^^ Außer heute vielleicht etwas durchwachsen 😉 [nach dem letzten Regionalliga KF Spieltag] Aber wir werden schon in jeder Liga erster, keine Frage!  Von daher: Frohes Fest und guten Rutsch ins Jahr 2010.

[nggallery id=33]

Werbung