U13 | 2. Spieltag in Münster | 2 Siege gegen Burgsteinfurt und Dümpten

1351

Am Sonntag vor dem Feiertag musste unsere U-13 diesmal in Münster antreten. Nach bisher einem Sieg und einer Niederlage konnte nun auch der zuletzt krankheitsbedingt fehlende Nils Hofferbert an der Seite seines Bruders Tom in das Ligageschehen eingreifen. Timo Koll konnte aufgrund einer Erkrankung leider nicht eingesetzt werden.

Dank unermüdlicher Betreuer und den unterstützenden Eltern konnten 11 Spieler nach eineinhalb Stunden Fahrt Münster erreichen.

Das Ersatztrainerteam mit Ines Lange und Andreas Hofferbert stellte neben Torwart Tom Hofferbert drei Blöcke auf. Mit Louis Moscherin, Florian Scheidt und Benedikt Hammes wurde der erste Block besetzt, während Paul Lange, Nils Hofferbert und Simon Freudenberger im zweiten Block agierten. Als dritter Block sollten sich Mark Jones, Simon Böggering, Hendrik Oellers und Tobias Scheidt abwechseln.

Werbung

Zum letzten Spieltag wurden dann doch einige Veränderungen vorgenommen, die sich damit begründeten, dass man im ersten Spiel gegen die körperlich starke Mannschaft aus Burgsteinfurt in jedem Block einen zweikampfstarken Spieler einsetzen wollte.

Die Taktik der Trainer ging völlig auf und so war man von Beginn an überlegen und besiegte Burgsteinfurt sicher mit 10:4 (5:2 / 5:2).

In der Zwischenzeit besiegte Dümpten das Team aus Südkamen mit 7:4 und Münster die Refrather Mannschaft mit 8:5.

Das zweite Spiel gegen Dümpten stand nun an und obwohl diese Mannschaft mit nur 4 Feldspielern an den Start ging, war man nach dem ersten Ergebnis der Dümptener gewarnt.

Diese lieferten von Beginn an auch ein kämpferisch tolles Spiel, doch die DJK Jungs konnten die Vorgabe der Trainer perfekt umsetzen und mit aggressivem Forechecking und schnellen Wechseln die Überzahl konditionell ausnutzen und das Spiel in den Griff kriegen. Dennoch gab es auf beiden Seiten viele tolle Torszenen, die meistens nur von den beiden Torhütern mit erstklassigen Paraden entschärft werden konnten.

Letztendlich konnte man in beiden Halbzeiten 4 Tore erzielen und gewann das Spiel verdient mit 8:5. Allerdings haben sich zumindest die Dümptener Spieler den Respekt der DJK verdient, mit nur 4 Feldspielern doch ein spannendes Duell geboten zu haben.

Die Tore der DJK erzielten Louis (7), Nils (5),  Paul (4) und Tobias (2). Als Vorlagengeber konnten sich Paul (3), Simon F. (2), Florian (2), Mark (2) und Tom (1) in die Scorerliste eintragen.

Die maximale Punkteausbeute schürt natürlich Hoffnung in den Reihen des Vereins, dennoch sollte man den Druck auf unsere U 13 Mannschaft nicht zu hoch ansetzen, da man sich im ersten Jahr erst einmal an die höhere Spielklasse gewöhnen will. Sollte dabei dennoch ein Topergebnis herauskommen, wird sich wohl niemand beschweren.

[standings league_id=9 template=extend logo=true]

[matches league_id=9 match_day=2]


Werbung