Kleinfeld Herren: 4 Punkte in Refrath bedeuten Platz 4!

733

Am letzten Spieltag der RL Kleinfeld Südstaffel ging es für die Mannschaft um Spielertrainer Philip Jesse nach äh nein nicht schon wieder Hochdahl, dieses Mal nach Refrath. Schneiders musste leider kurzfristig bei seinem geplanten Comeback passen, dennoch konnte das Team mit Vallema, Steinfort, Müller, Fàhrmann, Dohle, Michaelis und Jesse eine gute Truppe auf das Parkett schicken. Im Tor war Bundesligagoalie Jan Saurbier dabei.

Im ersten Spiel gegen Kalkar tat man sich zunächst mit der Chancenverwertung schwer. Saurbier im Kasten wurde von einem der wenigen Kalkarer Angriffe überrascht und es stand plötzlich 0-1. Der Druck der DJK blieb jedoch hoch und Michaelis brachte die DJK letztendlich auf die verdiente Siegerstraße. Mit 10:3 ging das erste Spiel glasklar an Holzbüttgen.
Nachdem Hochdahl gegen Refrath einen mühsamen Sieg eingeholt hatte war klar: Die DJK ist sicher auf dem 4. Platz.
Gegen favorisierte Aachener wollte man im letzten Spiel der Saison dennoch alles raushauen. Die ersten Minuten gingen überraschend an die DJK – leider ohne Ertrag. Aachen um DJK Bulispieler Matthias Sieling nutze die Chancen eiskalt und ging nicht unverdient in Führung. Doch auch die DJK schlug unverhofft zu und hielt das Spiel mit 3-5 zur Halbzeit eng. Die zweite Halbzeit entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch. Kurz vor Ende erhöhte die DJK dem Druck und kam sensationell auf 6-7 heran. Interimscoach Kimmo Vallema, der im zweiten Spiel nicht mitwirken konnte, nahm in der letzten Minute Saurbier aus dem Kasten. Kurioserweise war es ein Aachener Spieler, der einen Rückpass in die eigene Hälfte bei leerem DJK Tor spielen wollte und Dohle diesen aufnahm und 20 Sekunden vor Ende den umjubelten Ausgleich erzielte. In der Verlängerung wurde Dohle dann mit einem Stockschlag von hinten bei einem Alleingang gebremst – der fällige Penalty blieb aus und im direkten Gegenzug eierte Sieling das Siegtor zum 7:8 für Aachen ins Tor. Das DJK Team war trotzdem happy, konnte man doch den spielerisch überlegenen Aachenern einen Punkt abluchsen.
Mit dem 4. Platz hat die DJK das Saisonziel erreicht und wird sich nach aktuellem Stand aus der Kleinfeldwelt zurückziehen: Das erklärte Ziel heißt Verbandsliga Großfeld. Dem Staffelsieger TSV Hochdahl wünschen wir ein gutes Gelingen der Heim-DM.
Werbung