Renew Cup 2019 in Holzbüttgen als Höhepunkt der Vorbereitung

566
Foto: Andreas Klüppelberg

Die Floorballabteilung der DJK richtet dieses Jahr das jährliche Turnier der Renew Group aus

Am kommenden Wochenende findet die Saisonvorbereitung ihren krönenden Abschluss. Bei dem wie immer hochklassig besetzten Renew Cup testen Mannschaften aus 1. und 2. Floorball-Bundesliga kurz vor Beginn der Saison unter Wettkampfbedingungen. Und sogar die Nationalmannschaft der Niederlande wird dieses Jahr teilnehmen. Nach Stationen in Münster und Wernigerode wird das Turnier zum ersten Mal in Holzbüttgen bzw. Kaarst stattfinden und die DJK Holzbüttgen Floorballabteilung als Ausrichter fungieren.

Initiator des Turniers ist die Renew Group Deutschland mit Sitz in Greven. Das Unternehmen vertreibt die Produkte der Floorballequipmenthersteller ZONE und UNIHOC in Deutschland. UNIHOC ist bereits seit mehreren Jahren der Ausrüster für die Floorballabteilung der DJK.

Werbung

Der stellvertretende Abteilungsleiter Kristof Marzinkowski, der zusammen mit Event-Wart Tobias Müller die Ausrichtung des diesjährigen Turniers koordiniert, ist nach monatelanger Vorbereitung endlich froh, dass es am Samstag los geht: „Wir freuen uns hier in Holzbüttgen renommierte Mannschaften aus ganz Deutschland und den Niederlanden begrüßen zu können. Das Turnier ist immer wieder ein Highlight im Saisonkalender. Darum sind wir umso erfreuter, dieses Jahr selbst Ausrichter zu sein.“

Dass dieser Kraftakt auch gelingt, dafür sind neben einem Organisationsteam auch dutzende Helfer nötig. „Auf das Engagement unserer Mitglieder bin ich wirklich stolz. Die ganze Abteilung packt gemeinsam an, damit das hier am Wochenende möglich ist. Schließlich wollen allein über 200 teilnehmende Spieler und Betreuer versorgt werden,“ so Tobias Müller.

Das Turnier beginnt am Samstag um 10 Uhr. In der Sporthalle am Bruchweg in Holzbüttgen sowie der Stadtparkhalle Kaarst wird dabei mit einer Gruppenphase gestartet. Bis 20 Uhr werden rund um die Uhr in beiden Hallen Spiele ausgetragen.

Die Teams des RENEW CUP 2019

Die DJK beginnt ihr Turnier gleich mit einem Knaller. Bereits um 10 Uhr spielt man in der Stadtparkhalle gegen Ligakonkurrent Red Devils Wernigerode, die den Renew Cup in den letzten beiden Jahren für sich entscheiden konnten. Die weiteren Partien – ebenfalls in der Stadtparkhalle – sind gegen die Niederlande (12:30 Uhr), Dümptener Füchse (16:15 Uhr) und Tollwut Ebersgöns (Sonntag, 9:00 Uhr). In der anderen Gruppe – ausgetragen in der Halle am Bruchweg Samstag ab 10 und Sonntag ab 9 Uhr – spielen Eiche Horn Bremen, SSF Dragons Bonn, PSV 90 Dessau, FC Rennsteig Avalanche und Blau-Weiß Schenefeld um den Einzug in die nächste Runde. Das Finale ist für Sonntag 14 Uhr in der Stadtparkhalle angesetzt.

Ein Vorbeikommen für alle Floorballinteressierten lohnt sich also auf jeden Fall. Der Eintritt zu allen Spielen ist frei.

Teilnehmende Mannschaften:

  • DJK Holzbüttgen (1. FBL)
  • Blau-Weiß 96 Schenefeld (2. FBL)
  • Dümptener Füchse 96 e.V. (2. FBL)
  • Eiche Horn Bremen (2. FBL)
  • FC Rennsteig Avalanche e.V. (2. FBL)
  • PSV 90 Dessau – Black Wolves (2. FBL)
  • Red Devils Wernigerode (1. FBL)
  • SSF Dragons Bonn (1. FBL)
  • TSV Tollwut Ebersgöns (2. FBL)
  • Niederländische Nationalmannschaft