Keine Spielchen

179
Im letzten Jahr ohne Sieg gegen Kaufering (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am kommenden Samstag reist die DJK Holzbüttgen zur nächsten Bundesliga-Partie nach Kaufering

Es wird ein Match, welches wichtig für die Mannschaft von Jesse Backman und Daniel Joest sein wird. Nach einem eher holprigen Start, bei dem nach ersten Niederlagen Siege in Liga und Pokal eingefahren wurden, sollte sich nun nach einigen ersten Anläufen eine klare Linie im Spiel der Holzbüttger finden. Mit Kaufering besucht man einen Gegner, welcher einen ebenfalls schweren Start ohne Punkte aus den ersten vier Spielen hatte. So hofft das Team der DJK, sich dort Selbstbewusstsein mit einem Sieg erspielen zu können.

Niklas Stammen will gewinnen (Foto: Andreas Klüppelberg)

Die Zeichen stehen also auf Sieg? Youngster Niklas Stammen mit einer Einschätzung: “Die Zeichen stehen für uns immer auf Sieg. Wir haben nun zwei Wochen Pause gehabt, in der wir Kräfte tanken und wirklich gut trainieren konnten. Wir wollen unsere Qualität nun auch auf dem Feld zeigen.” Mit einem zweiten Sieg kann man wieder einen Schritt in Richtung Play Offs gehen. Wichtiger wird aber darüber hinaus sein, weiter in der Saison in den berüchtigten “Flow” zu kommen und mit Spielwitz viele Punkte zu holen.

Werbung

Bully ist am Samstag um 18 Uhr im Sportzentrum Kaufering.