Letzter Schritt zum Final 4

151

DJK motiviert ins Viertelfinale

Die DJK guckt gespannt nach vorne (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am kommenden Samstag steht die DJK Holzbüttgen im Viertelfinale des Floorball
Deutschland Pokal den Red Hocks Kaufering gegenüber.
Bisher zeigte das Team um die Trainer Daniel Joest und Jesse Bachman im Wettbewerb
keine Nervosität und konnte die Partien gegen die Black Lions Landsberg, die TSG Füchse
und den SC DHfK aus Leipzig alle ohne Probleme gewinnen. Vor dem Einzug in das
diesjährige Final4, bei dem die Halbfinals als auch das Finale an einem Wochenende
ausgetragen werden, steht nun die Partie gegen die Red Hocks auf dem Plan. Der wohl
bisher größte Konkurrent im Pokal wurde in der laufenden Saison im Spielbetrieb noch klar
besiegt. Die Holzbüttger scheinen jedoch gewarnt. Das Team aus der Nähe von München
kam in den vergangenen Liga-Partien immer mehr in Gang und stellt für die DJK keine
einfach Partie da. “Unsere Gegner werden nicht durch halb Deutschland reisen um hier zu
verlieren. Sie werden den Sieg mitnehmen wollen. Unsere Aufgabe wird es sein zu zeigen,
dass wir es noch mehr wollen.”, so Routinier Mikko Koivisto vor dem Spiel.
Das Spiel findet am kommenden Samstag um 18 Uhr in der Halle am Bruchweg statt und
verspricht ein emotionaler Pokal-Fight zu werden.

Werbung