Trainingsbetrieb und Spielbetrieb vorübergehend eingestellt

5724

Die aktuelle Situation in Deutschland rund um das Corona-Virus wirkt sich auch auf die DJK und Floorball generell in Deutschalnd aus. Die wichtigsten Informationen dazu:

  • Das Final4 in Berlin wurde gestern abgesagt.
  • Die Spielbetriebskommission und der Vorstand von Floorball Deutschland haben in enger Abstimmung und nach einer ausführlichen Situationsanalyse beschlossen, den Spielbetrieb in allen FBL-Ligen mit sofortiger Wirkung für diese Saison einzustellen.
  • Die Spielbetriebskommissionen von Floorball NRW hat beschlossen, den regionalen Spielbetrieb bis einschließlich 19. April auszusetzen. Davon sind aus  unserer Sicht alle Nachwuchsligen und die Verbandsligen der Damen und Herren betroffen. Ob und wie es dann weitergeht, soll später entschieden werden.
  • Das Floorball Ostercamp FLOC20 ebenfalls abgesagt.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Geschehnisse  hat sich der Vorstand der Floorballabteilung in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Gesamtvereins DJK Holzbüttgen heute darauf verständigt, dass zunächst bis zum 19.04. alle Trainingseinheiten ausgesetzt werden. Wir werden die nächsten Tage intensiv die Ereignisse beobachten, um die richtigen Entscheidungen für die Wochen danach treffen zu können.

Für uns steht der Gesundheit und der Schutz unserer Kinder und Jugendlichen, aber auch deren Familien und Freunden an erster Stelle und wir werden auch weiterhin trotz unserer großen Leidenschaft für den Floorballsport keine unnötigen Risiken eingehen.

Werbung

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren, die uns eine sportlich sehr erfolgreiche Saison ermöglicht haben.

 

 

 

 

 

Werbung