Die volle Ausbeute

487
Eine hitzige Partie - Philip de Broux (m.l.) im Zweikampf (Foto: Andreas Klüppelberg)

6 Punkte-Wochenende für die DJK (Bericht: Max Groß)

Die DJK aus Holzbüttgen konnte am vergangenen Wochenende durch zwei Siege gegen die Dragons aus Bonn und den TV Schriesheim sechs Punkte einkassieren.

An dem Doppelspieltag musste die DJK zunächst gegen die Dragons aus Bonn ran. Vor einer großen Kulisse von 120 Zuschauern ging es für die DJK ins zweite Spiel der Saison. Die Gastgeber aus Holzbüttgen konnten sich in einem spannenden Spiel mit 11:6 (4:4/2:0/5:2) durchsetzen und haben das „Rheinduell“ nach einem ausgeglichenen ersten Drittel in den letzten beiden dritteln deutlich für sich entscheiden können.

Werbung

Am Sonntag ging es dann zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Schriesheim. Die Schriesheimer konnten zuvor ebenfalls zwei Siege – gegen Bonn und Kaufering – verbuchen. Dementsprechend war ein spannendes Spiel zu erwarten.

Der Spielverlauf war jedoch wesentlich einseitiger. Torhüter Jan Saurbier präsentierte sich auch an diesem Sonntagnachmittag trotz angriffslustiger Schriesheimer in glänzender Verfassung. Dadurch konnten die Feldspieler der DJK Ruhe bewahren, ihre spielerische Stärke über die gesamte Zeit deutlich zeigen und siegten schließlich mit 5:12 (1:4/3:5/1:3).

Auch DJK-Youngster und Vierfachtorschütze des Wochenendes Niklas Stammen zeigt sich durchaus zufrieden nach diesem Doppelspieltag: „Die drei Siege zu Saisonbeginn zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind und dass wir auf unsere Leistung für die fortlaufende Saison aufbauen können.“

Nächstes Wochenende stehen dann die Rockets aus Berlin in Holzbüttgen auf der Matte. Die letzten Partien waren durchaus knappe Kisten. Umso spannender kann es werden nächsten Samstag 18 Uhr in der Stadtparkhalle Kaarst (Platzreservierungen hier).

Werbung