Erfolgreiches Wochenende für die Floorballer der DJK Holzbüttgen

223
Auch gegen den TV Schriesheim gab es einiges zu bejubeln, wie hier (v.l.n.r. Martin Krametter, Niklas Stammen, Janos Bröker und Nil Klytseroff) (Foto: Andreas Klüppelberg)

Am vergangenen Wochenende konnte sich die DJK am 5. und 6. Spieltag der Bundesligasaison jeweils drei Punkte erkämpfen und somit das Wochenende sehr erfolgreich gestalten (Bericht: Leo Häfner).

Am Samstag, den 30.09.2023, trafen die Grün-Weißen auswärts auf den Liganeuling Floorball-Club München. Nach einem starken Start und einigen frühen Treffern konnte man den Spielstand bereits in den ersten 10 Minuten auf 0:4 für die DJK stellen. Im weiteren Verlauf des Spiels konnte man diese starke Leistung leider nicht aufrechterhalten und man ließ zu viele gute Aktionen der Münchner zu. Nach dem Ausgleich zu Beginn des dritten Drittels wurde das Spiel noch einmal richtig spannend, bis der schwedische Neuzugang Pontus in der 58. Spielminute den Siegtreffer erzielen und das Spiel damit mit 7:8 für die DJK entscheiden konnte.

Am darauffolgenden Sonntag empfingen die DJKler den TV Schriesheim zu Hause in Kaarst. Ähnlich wie gegen München gelang auch in diesem Spiel ein herausragender Start und mit einem Tor von Janos Bröker gingen die Holzbüttger bereits nach 39. Sekunden in Führung. Nach weiteren Treffern von Pontus Bylund und Leo Häfner konnte man erneut eine 0:4 Führung herstellen. Entscheidend war, dass man auch in der darauffolgenden Spielphase stark und dominant auftreten konnte.

Conrad Lehwalder (m.) behält den Überblick (Foto: Andreas Klüppelberg)

DJK-Spieler Conrad Lehwalder ist zufrieden mit der gezeigten Leistung: „Nach dem gestrigen Spiel haben wir uns vorgenommen auch bei einer Führung unser Spiel zu spielen und das Spieltempo zu kontrollieren. Das haben wir stark gemacht. Unser Offensivspiel hat gut funktioniert und wir in der Defensive waren wir gegen ein gefährliches Schriesheimer Team endlich über 60 Minuten hellwach“.

Auch als Schriesheim zum Ende des Spiels den Druck erhöhte, ließen die Holzbüttger nur wenige Chancen zu. Jungstar Noah de Zwaan (15), der durch eine herausragende Spielleistung auf sich aufmerksam machen konnte, erzielte in der 52. Spielminute das letzte Tor für die DJK zum Endstand von 10:4.

Die Holzbüttger zeigen an diesem 6-Punkte Wochenende starke Leistungen und stehen nun punktgleich mit den SSF Dragons Bonn auf dem 9. Tabellenplatz. Nun blicken die DJK-Spieler optimistisch in die Zukunft: „Wir sind als Team sehr froh über das erfolgreiche Wochenende. Wir haben unter der Woche in den Mannschafttrainings den Grundstein dafür gelegt und möchten nun weiter daran anknüpfen. Wir sind hungrig und wollen uns beweisen, dass wir oben mitspielen können“, so Conrad Lehwalder.

Im kommenden 7. Spieltag treffen die Holzbüttger am 08.10.2023 auswärts auf die Floor Fighters Chemnitz. Das nächste Heimspiel der Saison findet am 15.10.2023 statt. Hier empfängt die DJK um 13:00 Uhr den deutschen Meister und Pokalsieger UHC Sparkasse Weißenfels in der Stadtparkhalle Kaarst.