Trotz Niederlage gute Pokalpremiere für die DJK Ladies

1325

Bei der ersten Pokalteilnahme trafen die DJK Ladies am Sonntag, den 12.11.2017 auf die Dümptener Füchse, die klar in der Favoritenrolle lagen. Neun Nationalspielerinnen, bundesligaerfahren und ein junger spritziger Kader waren ein schwerer Gegner. Wegen zu weniger Spieler konnten die DJK Ladies gerade einmal zwei Großfeldtrainings absolvieren. Es gab nichts zu verlieren. „Wir müssen uns keinen Druck machen, habt einfach Spaß an Floorball und gebt alles!“, motivierte Trainer Mark Jones die Ladies vor Spielanpfiff.

DJK-Kader: Anna Klother (T), Miriam Distel (K), Kathrin Berns, Iliana Cafaltzis, Jeanette Hullmann, Anna Lehnhäuser, Julia Pütz, Pia Saurbier, Anja Stange, Lotte Vallema, Tanja Weber.

Das erste Drittel spielte sich hauptsächlich in der DJK-Hälfte ab. Diese standen tief und kompakt, um den Gegnern keine Lücken zu lassen. Mit zwei Blöcken wollte man kein Risiko gegen die gut eingespielten und treffsicheren Dümptener eingehen und setzte daher mehr auf Abwehr als auf Angriff. Die Dümptener waren eher unkonzentriert und konnten nur wenige Chancen nutzen.

Werbung

Im zweiten Drittel wagten sich die DJK-Ladies weiter nach vorne und schossen ein paar Mal aufs Tor, leider ohne Treffer. Die Dümptener versuchten jetzt immer früher anzugreifen und wurden im Passspiel sicherer. Der top ausgeführte Freischlag kurz vor dem DJK-Tor konnte weder von der Verteidigung noch von Torhüterin Anna Klother gehalten werden, die auch an diesem Tag wie immer stark im Tor war. Kurz vor Ende des Drittels bekam die DJK wegen unsauberem Spielverhaltens der Dümptener einen Penalty zugesprochen. Kapitänin Miriam Distel ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte den ersten Treffer für die Ladies.

Ziel der DJK im letzten Drittel war es weniger Gegentore als in den anderen Dritteln zu bekommen sowie alle Kräfte zu mobilisieren, um mehr nach vorne zu spielen. Beides wurde umgesetzt, jedoch fehlte es an mehr Spielern und mehr Kondition, um sich Wege freizulaufen und torgefährlich zu werden. Am Ende stand es 8:1 für die Dümptener in einer fairen Partie.

Das Pokalspiel auf dem Großfeld war für die DJK Ladies eine wertvolle Erfahrung, da sie nach langer Pause auch gerne wieder in der Großfeldliga mitmischen würden. Die Spielersuche läuft auf Hochtouren. Zuletzt wurden zwei Schulen in Meerbusch und Kaarst besucht, um dort Floorball im Sportunterricht vorzustellen. Mit reichlich Schlägern und Toren im Gepäck konnten Mädels und Jungs in Übungen Ball- und Passgeschick testen, anschließend wurde gezockt. Die Schüler waren voll dabei und auch bei den Lehrern stieß der Sport auf Sympathie, weshalb weitere Schulbesuche geplant sind. Ein Lehrer kramte sogar aus dem schuleigenen Equipment längst vergessene Floorballausrüstung hervor. Der Schulbesuch war also auch ein guter Anreiz für Lehrer, Floorball als Abwechslung zu den vom Lehrplan vorgeschriebenen Sportarten anzubieten. Wir sind gespannt, welche neuen Gesichter in den nächsten Wochen mal beim Vereinstraining vorbeischnuppern.

Bericht von Julia Pütz

Werbung