Großartiges Spiel im DUB Pokal gegen Bonn

646

Im DUB-Pokal-Spiel gegen den amtierenden deutschen Kleinfeld-Meister SSF Bonn konnte die junge Holzbüttger Mannschaft eine hervorragende Teamleistung zeigen und den haushohen Favoriten zeitweise ins Wanken bringen. Am Ende unterlagen die Holzbüttger zwar mit 3:7 (1:2, 2:2, 0:3) konnten aber kämpferisch überzeugen. Das von Bonner Seite erwartete Schützenfest “wenn ihr weniger als 10 Tore pro Drittel bekommt wäre das ein Erfolg” blieb aus.

Nachdem die Bonner im ersten Drittel mit 2:0 in Führung gegangen waren, gelang Andy Schneiders der Anschlusstreffer. So ging es mit nur einem Tor Rückstand in die erste Pause. Nach dem Wechsel sahen die zahlreich erschienenden Zuschauer jedoch kein Feuerwerk der Bonner. Im Gegenteil, die taktisch sehr diszipliniert spielenden Holzbüttger konnten sogar durch 2 Tore von Dennis Schiffer den 3:3 Ausgleich schießen. Dabei sah der Bonner Torhüter das ein oder andere Mal nicht sehr gut aus. Am Ende setzte sich dann doch die Erfahrung durch.

Nachdem Spiel gratulierten die siegreichen Bonner den Holzbüttgern zu einer starken Leistung – so schwer hatten sie sich dieses Spiel mit Sicherheit nicht vorgestellt. Ein Dank geht an dieser Stelle an das Publikum die die Holzbüttger bis zum Schluss unterstützten. Dieses Spiel war sicherlich Werbung für den Unihockeysport in Holzbüttgen.

Werbung

Link

Bericht Bonn

Werbung