8. Verbandsligaspieltag in Bielefeld

1462

Die DJK Holzbüttgen bleibt in der Rückrunde ungeschlagen und ist weiter auf dem Vormarsch // DJK Holzbüttgen – Bielefelder TG 7:4 (2:0)  // DJK Holzbüttgen – TBS Herne 8:0 (FF) kampflos

Im Spiel zwischen dem Vierten und Fünften der Verbandsliga West zeigten die Holzbüttger erneut eine gute Leistung. Zum ersten Mal konnte  Trainer Edi Winkler nicht dabei sein, er  wurde von Peter Hahnen vertreten. In der ersten Halbzeit erkämpften sich die Holzbüttger viele Chancen und kamen durch zwei Alleingänge auf das Bielefelder Tor zu einer 2:0 Halbzeitführung. Felix Gilsbach hatte diese Chancen eiskalt verwandelt. Nach der Halbzeit gelang den Bielefeldern der schnelle Anschlusstreffer. Die Holzbüttger Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Franco Fährmann brachte die DJK mit einem schönen Schuss wieder mit zwei Toren in Front. Nach einem Wechselfehler der TG konnten die Holzbüttger die Überzahl nutzen. Benjamin Lingk schoss das 4:1. Mit einigen teilweise glücklichen Schüssen kamen die gastgebenden Bielefelder jedoch noch zum 4:4. Daraufhin nahmen sie eine Auszeit, die jedoch den Holzbüttgern mehr Nutzen brachte: Dennis Schiffer brachte nach hervorragender Vorarbeit von Andy Schneiders den Ball im Netz unter. Danach machten die Holzbüttger den Sack zu. Franco Fährmann zum 6:4 und erneut Franco Fährmann mit einem Empty-Net Tor bei eigener Unterzahl zwei Sekunden vor Schluss brachten den Endstand von 7:4. Nun können die Holzbüttger beim Heimspieltag am 03.05.09 sogar noch den dritten Platz erreichen. (PJ)

 

Werbung

 Die Spielgemeinschaft Bonn / Holzbüttgen ist Verbandsligameister 2008/2009  

Nachdem die Mannschaften aus Holzbüttgen und Bonn III dem Tabellenzweiten aus Südkamen am letzten Spieltag zwei Unentschieden abrangen, bot sich für die Spielgemeinschaft Bonn / Holzbüttgen (Bonn II) die einmalige Chance bereits am vorletzten Spieltag in Bielefeld mit zwei Siegen gegen Kalkar und Südkamen den Sack zuzumachen und Meister zu werden.  

 Den ersten Sieg hatte man bereits am Freitag Abend mit 8:0 in der Tasche, da Kalkar aufgrund vieler Ausfälle den Spieltag absagen musste. Beim gut besetzten Kader von Bonn II an diesem Spieltag, entging der UHC evtl. sogar damit einer deutlicheren Niederlage.

Verbandsligameister 08/09 SG Bonn / Holzbüttgen

So stand also fest, dass die Spieler nach 2-3stündiger Anfahrt direkt ins Titelmatch gegen die starken Südkamener mussten. Man sah dies jedoch positiv, da ja auch Südkamen II zuvor noch ein Spiel gegen den ASV Köln II hatte. Hierbei verspielte der TV Südkamen eine klare 4:0 Führung und musste sich zum Schluss sogar gegen vier Kölner wehren, die den Torwart herausgenommen hatten, um einen zwei Tore Rückstand noch zu egalisieren. Dennoch konnte Südkamen den Vorsprung halten und gewann.

Bonn II stellte diesmal neben Torwart Thomas Schulte-Wülwer die bewährte Reihe mit Jochen Hahnen, Thorsten Tüllmann und Jörg Feldhausen, während die Routiniers Ingo Furch und Hannes Selhofer durch Peter Hahnen verstärkt wurden. Südkamen spielte in neuen dunkelblauen Trikots, so dass Bonn II auf Trikots aus Holzbüttgen in grün zurückgriff. Man hoffte ähnlich erfolgreich wie diese Mannschaft in den neuen Trikots bisher abzuschneiden.

Da es um viel ging war das gesamte Spiel sehr defensiv geprägt, da jeder um die Konterstärke des anderen wusste. So tastete man sich vorsichtig ab, bis es nach Vorlage von Thorsten Tüllmann schließlich Jörg Feldhausen gelang sich körperlich durchzusetzen und im Nachschuss das 1:0 zu erzielen.

 

Kurz darauf konnte Ingo Furch mit einem präzisen Weitschuss auf 2:0 erhöhen. Der anfänglich defensiv unsicher wirkende Block um Jochen Hahnen ließ nach einem vermeidbaren Fehler dann den Anschlusstreffer zum 2:1 zu. Daraufhin wollten die Kamener diese vermeintliche Schwäche ausnutzen und spielten mit dem ersten Block um Andreas Ritter und Raven Hoffmann gegen den zweiten Block der Spielgemeinschaft um Jochen Hahnen. Dies beantwortete Ingo Furch mit einem tollen Schuss zum 3:1. Durch einen unglücklich von Jörg Feldhausen abgefälschten Pass kam Südkamen noch einmal 3:2 heran. Doch wieder war es Ingo Furch, der an diesem Tag in Höchstform war, welcher das 4:2 im Anschluss markierte. In der Folge boten sich noch viele Chancen für den Block um Peter Hahnen, aber letztlich konnte der Stürmer kurz vor der Halbzeit im Alleingang den Torhüter zum 5:2 überwinden. In der zweiten Hälfte zeigte Bonn II, dass die Mannschaft ausschließlich aus erfahrenen Spielern besteht, die das Ergebnis verwalteten und versuchten Südkamen in Konter zu locken. Die Kamener ihrerseits bauten jedoch kontrolliert auf und warfen nicht alles nach vorne. Der Block um Jochen Hahnen fing sich und egalisierte die Topscorer aus Südkamen. Letztendlich konnte keine Mannschaft trotz einiger Chancen mehr ein Tor erzielen und die Spielgemeinschaft Bonn /Holzbüttgen die Meisterschaft mit einem 5:2 Sieg für sich entscheiden.

 

 

Fazit des Spieltages

Herne und Kalkar mussten den Spieltag absagen und die Spiele wurden gegen beide Mannschaften mit 8:0 gewertet. Beide Mannschaften haben damit keine Chance mehr auf einen besseren Tabellenplatz.

 

Obwohl sich Südkamen den Bonnern geschlagen geben musste, sind sie zurecht das zweitbeste Team der Liga und sichern sich Platz zwei mit dem Sieg gegen Köln.

 

Ein sehr spannendes Spiel zwischen dem ASV Köln und dem UHC Münster wurde leider von unsportlichen Wortgefechten zweier Spieler überschattet. Aggressive Zweikämpfe, wobei auch mal ein Foulspiel begangen wird sind Bestandteil von Unihockey, aber ein wenig mehr persönliche Distanz zum Geschehen bei Abpfiff wäre schön. Münster gewann in letzter Minute überraschend mit 7:6.

 

Neben Bonn II ist Gewinner des Spieltages die DJK Holzbüttgen. Einerseits schlug man Bielefeld, den direkten Konkurrenten um Platz 4 und dazu ist durch zwei Kölner Niederlagen sogar noch Platz 3 möglich. Dabei gibt es am letzten Spieltag ein direktes Duell gegen Köln.

 

Bonn II wurde den Erwartungen gerecht und bis auf einen Aussetzer gegen den ASV Köln II am vorletzten Spieltag sicherte man sich verdient die Meisterschaft der Verbandsliga.

 

Tabelle

Platz Team Spiele S U N Tore Tordiff. Punkte
1. SG Bonn / Holzbüttgen 14 13 0 1 135 : 36 99 39
2. TV Südkamen II (KF) 14 9 3 2 109 : 76 33 30
3. DJK Holzbüttgen (KF) 14 8 1 5 83 : 60 23 25
4. Bielefelder TG (KF) 14 8 1 5 83 : 63 20 25
5. ASV Köln II (KF) 14 8 0 6 93 : 76 17 24
6. UHC Münster II (KF) 14 7 0 7 86 : 75 11 21
7. SSF Bonn III (KF) 14 6 1 7 79 : 93 -14 19
8. TBS Herne (KF) 16 2 0 14 44 : 144 -100 6
9. UHC Kalkar (KF) 14 0 0 14 35 : 124 -89 0

 

Werbung