Übergabe der Floorballmaterialien an Kaarster Schulen

1408

Im letzten Jahr haben wir uns von der Abteilung aus Gedanken gemacht, wie wir Floorball in Kaarst weiter verbreiten können bzw. wie wir noch mehr Jungen und Mädchen für unsere Sportart begeistern können.Im vergangenen Jahr hatten wir bereits einen gehörigen Zuwachs an Kindern und Jugendlichen. Wir möchten diesen Trend fortsetzen wobei sicherlich nicht jedes Jahr ein Wachstum von 40% erreichbar ist.

Da sich unsere Sportart aufgrund der geringen Verletzungsgefahr und der vergleichbar günstigen Ausrüstung sehr gut für den Schulunterricht eignet und strategische Partnerschaften mit Schulen für Sportvereine und gerade für eine solche junge Sportart wie Floorball von großer Wichtigkeit sind, war uns klar, das wir in diesem Bereich etwas mehr machen möchten. Mit der Astrid Lindgren Grundschule und dem Förderverein Holzbüttgen besteht eine solche Partnerschaft schon sehr lange.

Nachdem wir gute Erfahrungen mit Probefloorballstunden im Schulunterricht (u.a. Grundschule Vorst, AEG) gemacht haben, wollten wir nach Möglichkeit feste Kooperationen mit weiteren  Kaarster Schulen eingehen. Diese Partnerschaften sind seit gestern offiziell gestartet worden.

Werbung

Grundschule Vorst
Die Grundschule in Vorst möchte gerne eine AG einrichten – dahingehend steht die personelle Planung noch aus, aber wir arbeiten daran. (Nachwuchskoordinator Maxi Sondermann wird sich weiter darum kümmern und mit Schule und Förderverein Kontakt aufnhemen). Bis dahin sollen die Kinder häufig im Sporrtunterricht die Möglichkeit bekommen unsere Sportart kennen zu lernen. Dafür stellen wir der Grundschule Vorst 20 Schläger, Bälle und Tore zur Verfügung.

AEG
Ähnlich soll es am AEG sattfinden. Dort würden wir ebenfalls gerne eine AG installieren, was jedoch aus Hallenkapazitätsgründen erst funktionieren kann, wenn die neue Dreifachturnhalle (März 2012) steht. Bis dahin können sich die Schülerinnen und Schüler auf Floorball im Unterricht freuen. Das AEG hat 48 Schläger (zwei verschiedene Größen), Bälle sowie zwei Tore erhalten.

GBG
Das GBG wird über die Ev. Jugend- und Familienhilfe in Zukunft eine Floorball AG anbieten. Unser Vereinstrainer Max Ludwig wird sich um den Aufbau und die Werbung für die AG kümmern und schnellstmöglich diese AG starten. Dafür haben wir dem GBG heute 20 Schläger in verschiedenen Größen, Bälle und Tore.

Außerdem wurde mit den anwesenden Sportlehrern ausgemacht, eine Floorballfortbildung durchzuführen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Schulen! An dieser Stelle sei nochmal ganz besonders der Sparkassenstiftung sowie Herrn Lange von der Sparkassenfiliale in Holzbüttgen gedankt, ohne deren finanzielle Unterstützung diese Aktion nicht möglich gewesen wäre. Ein weiterer Dank gehört Ausrüster Salming und Jamasi, die durch ihre Rabatte ebenfalls dazu beigetragen haben, dass die Schülerinnen und Schüler sich auf erstklassiges Material (Salming & Campus) freuen dürfen!

http://unihockey-holzbuettgen.de/nachwuchs/schul-ags/

Werbung