Herren KF – DM Quali in Südkamen – Geil! DJK besiegt Deutschen Meister und die Füchse und fährt zur DM nach Lilienthal!

739

Nachdem die DJK in dieser Saison in der KF Regionalliga sehr häufig knappe Spiele abgeben musste war es bei dem DM Qualifikation in Südkamen heute mal anders. Kapitän Felix Gilsbach konnte auf 7 weitere Feldspieler sowie Torwart Domenic Saurbier bauen. Zudem war Jan Saurbier mit nach Kamen gefahren.
Als 4. der Regionalliga West spielte man zunächst im Halbfinale gegen den Zweitplatzierten aus NRW: Die Dümptener Füchse. Die DJK legte los wie die Feuerwehr und führte nach der 1. Halbzeit mit 5:1. Die Füchse stellten nun nur noch ihre Paradeblöcke um Richter, Buckermann und Co auf und kamen in Überzahl zum Anschluss und besser ins Spiel. 5:4 für die DJK hieß es in der Schlussphase. Gilsbach, Rademacher und Schiffer ließen beste Chancen auf das Spiel zu entscheiden, selbst das leere Tor der Füchse wurde zweimal verpasst. 30 Sekunden vor dem Ende fiel dann der Ausgleich. Die Verlängerung brachte keine Tore und so hieß es erstmals in der DJK Historie: Penaltyschießen. Sagafe und Sondermann verwandelten für die DJK, Saurbier hielt einen Penalty bravurös. Richter hielt die Füchse im Spiel doch Schiffer machte zum Schluss eiskalt alles klar… Die DJK besiegte erstmals in dieser Saison den neuen Zweitligisten aus Dümpten der in der kommenden Saison übrigens mit einigen Spielern aus Kamen verstärkt wird.

Das zweite Halbfinale zwischen Mainz und Hochdahl konnten die Hessen für sich entscheiden, nachdem Hochdahl aufgrund eines Lizensierungsfehlers eine rote Karte hinnehmen musste. Im Finale hatten die Mainzer aber gegen den NRW Meister aus Südkamen keine Chance.

Im Finale um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft musste die DJK Holzbüttgen gegen den amtierenden Deutschen Kleinfeldmeister TSV Berkersheim (Frankfurt) antreten. Nach schnellem 0:2 Rückstand nahmen die Holzbüttger den Kampf an. Der hervorragend aufgelegte Maxi Sondermann, Sagafe und Rademacher hielten die DJK im Spiel, Halbzeitstand 3-4. Nach der Pause ging es Schlag auf Schlag. Sondermann und Gilsbach drehten das Spiel und die DJK führte auf einmal 7-4. Danach ging das Zittern los, nach Strafzeiten für die DJK hieß es kurz vor Schluss nur noch 7-6. Dieses Mal retteten die Holzbüttger den Vorsprung über die Zeit und der Jubel war grenzenlos über dieses überraschende Ergebnis.

Werbung

Nun geht es am 30.6. / 01.07. nach Lilienthal bei Bremen um mit Südkamen dort NRW zu vertreten.

DM-Qualifikation in Südkamen

Kader: Müller, Sagafe, Sondermann, Schneiders, Saurbier, Jesse, Schiffer, Gilsbach, Rademacher
DJK Holzbüttgen vs Dümptener Füchse: 5-4 n.P.
DJK Holzbüttgen vs TSV Berkersheim: 7-6

Werbung