U17 Spieltag 24.02.2013 – 3 Siege für die DJK

777

Am Sonntag war es mal wieder Zeit für einen U17 Spieltag der Extraklasse. In Refrath standen Spiele von 11-17 Uhr an. Das Team der DJK kam mit 6 Feldspielern und 1 Torwart in Refrath an, es fehlte nur Aushilfsspieler Nils Hofferbert.
Das erste Spiel der Djk sollte gegen Burgsteinfurt stattfinden, im Hinspiel konnte das Team aus Holzbüttgen den Tabellenvorletzten mit 5:0 bezwingen. Die Mannschaft aus Burgsteinfurt kam mit nur 3 Feldspielern und war von vornerein kein Gegner der DJk, gleich in der 1. Minute markiert Benedikt Mix das 1:0 für Holzbüttgen. Es folgen 2 weitere schöne Tore von Mark Jones und wiederum Benedikt Mix, bis Trainer Tobi Müller erkennt, dass dies das Spiel ist um seine Mannschaft mal richtig schönen Floorball spielen zu lassen. Nach dem 3:0 gab es dann wenige Einzelaktionen sondern schönen Kombination-floorball. Schöne Spielzüge und technisch anspruchsvolle Varianten kamen zum Vorschein und das Team aus Holzbüttgen wurde auch belohnt. Zur Pause hieß es dann 14:1 für die Djk.

Nach der Hälfte nun hatte Holzbüttgen Schwierigkeiten, Burgsteinfurt machte es den  Spielern angeführt von Kapitän Mark Jones schwer wieder in die Partie zu finden. Die 2. Hälfte blieb deswegen unspektakulär bis Maurice Grunwald, Schlüsselspieler in der Defensive der Djk, eine 2 Minutenstrafe bekommt. Den Unterzahlblock bilden die beiden Scorer Mark Jones und Benedikt Mix, die es stark in der Defensive machten und sich auch nicht davor scheuen mal anzugreifen und dafür werden sie schlagartig belohnt indem sie 2 Tore in Unterzahl schießen. Eine starke Leistung! Am Schluss steht eine zufriedene U17 aus Holzbüttgen auf dem Platz und siegt gegen Burgsteinfurt mit 22:2.

Die weiteren 2 Spiele für die Djk sollten gegen die Spielgemeinschafr Refrath/Köln stattfinden. Im ersten Spiel begann die Djk wieder nicht zaghaft, Benedikt Mix schafft es mit einem gelinkten Trick den Ball direkt hinter dem gegnerischen Tor in eben diesem Tor unterzubringen. Von da an begann Holzbüttgen in beständig Tore zu schießen und die Vorentscheidung mit einem 9:2 zur Hälfte zu erzielen. In dem Spiel begann auch Tom Hofferbert, ein Aushilfsspieler aus der U15 sich gut ins Spiel einzufügen mit einem schönen Schuss aus der eigenen Hälfte zeigte er, dass er auch in der U17 mithalten kann. Am Ende hieß es dann 13:2 für das Team von Tobi Müller, der an diesem Tag wohl die richtigen Worte gefunden hatte.

Werbung

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber spielte die Djk träge, man merkte ihnen an das die Spieler schon 2 mal 40 Minuten in den Knochen haben und so zeigte sich ein Taktisch geprägtes Spiel in dem Holzbüttgen defensiver spielte aber nicht weniger erfolgreich, nach der ersten Hälfte hieß es 6:0 für Holzbüttgen, die sogar in der 14. Minute eine Unterzahl nach Stockschlag von Benedikt Mix überwunden hatten. Nach der Pause begann das Spiel rasant indem Benedikt Mix nach nur 7 Sekunden das 7:0 erzielte. Danach hatte die Djk doch einen Durchhänger und Köln erzielte 2 Tore. Doch jeweils 2 Tore von Benedikt Mix und Kapitän Mark Jones ließen die Kölner nicht mehr hoffen. Am Ende siegte Holzbüttgen mit 10:2.
Alles in allem ein sehr erfolgreicher Spieltag für die U17 aus Holzbüttgen. Zitat von Benedikt Mix: “Es war ein sehr guter Spieltag für uns, wir haben 9 Punkte geholt und konnten so den dritten Platz in der Tabelle sichern. Ich bin stolz auf die ganze Mannschaft, Mark und ich haben heute tolle Tore geschossen und konnten beide unsere Qualitäten unter Beweis stellen, doch so etwas schafft man nicht ohne Unterstützung wortwörtlich aus dem Rückraum.” Am Sonntag konnten Tobi Müller und seine Mannschaft wieder zeigen was für Qualitäten sie besitzen.

Weiter Ergebnisse vom Spieltag:
SSF Bonn – Refrath/Köln 24:4
Burgsteinfurt – Dümptener Füchse 0:20
Dümptener Füchse – SSF Bonn 2:10

Werbung