DJK Floorballer mit 2 Siegen am Ende nur Vizemeister

624
Am vergangenen Sonntag ging es für die Floorballer der DJK Holzbüttgen um die Meisterschaft in der Regionalliga West. Punktgleich mit Tabellenführer Berkersheim/Frankfurt versuchte die Mannschaft um Kapitän Dennis Schiffer das schlechtere Torverhältnis auszugleichen und warf in den Spielen gegen Bonn und Erlensee alles nach vorne. Die Halle am Bruchweg war gut gefüllt und unterstützte die DJK lautstark. Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!
Gegen Bonn gelang ein klarer 13:3 Kantersieg und mit einem 9:5 gegen Erlensee konnte man auch zufrieden sein. Leider zerlegte der Konkurrent aus Berkesheim ebenfalls die beiden Mannschaften und sicherte sich dank des besseren Torverhältnisses die Meisterschaft. Bitter für die DJK, da man im letzten Jahr den Titel mit einem Punkt verfehlte und nunmehr nur das Torverhältnis den Unterschied ausmachte. Gerade den direkten Vergleich gewann man mit einem Sieg und einem Unentschieden gegen Meister Berkersheim.

Wir gratulieren Berkersheim zum Titelgewinn, auch wenn es knapp war hat sich das Team mit Offensivstärke und konstant guten Leistungen den Titel verdient. Hoffentlich treffen wir demnächst in der 2. Bundesliga aufeinander. Dennoch können die Jungs aus Holzbüttgen stolz auf die diesjährige Saisonleistung sein und werden nun in der Playoff Relegation gegen den Meister der Regionalliga Nord Schenefeld/Hamburg versuchen den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu schaffen.
 
Am 13.04.13 muss Holzbüttgen in Hamburg antreten und am 21.04.13 ab 15 Uhr werden die Hanseaten in der Stadtparkhalle Kaarst zum Rückspiel antreten.

 

Werbung