U11 – Sieg und Niederlage zum Saisonauftakt

680

Am Sonntag fand in Holzbüttgen der erste U11 Spieltag dieser Saison statt. Gespielt wurde zunächst um 12:00Uhr gegen den TB Burgsteinfurt, der mit einer Mischung von Spielern aus verschiedenen AGs antrat. Dass die Spieler der Mannschaft noch nicht besonders viel Erfahrung hatten und mehrere Schwächen vorwiesen, fiel den jungen DJK Spielern schnell auf und so nutzen sie dies um schnell und deutlich in Führung zu gehen. Schon nach der ersten Halbzeit führte das Team mit 8:1 und auch in der zweiten Halbzeit versuchte man durch eine starke Offensive noch weitere Tore zu erzielen. So endete das Spiel gelungen mit einem Sieg für die DJK mit 20:1.

Das zweite Spiel gegen die Dümptener Füchse begann um 14 Uhr und verlief in der ersten Halbzeit durchaus sehr gut für das Team, man übernahm vorerst durch ein konzentriertes Spiel die Führung mit 3:1. Nachdem sich jedoch der Torwart in der ersten Halbzeit verletzt hatte, man zu siegessicher in die nächste Halbzeit gang und somit die Verteidigung vernachlässigte, führten die Dümptener bis kurz vor Ende mit 7:8. Die Mannschaft versuchte nun noch einmal mit voller Kraft den Ausgleich in den letzten Minuten zu schaffen und als dann das achte Tor der DJK fiel, rechnete man sicher mit einer Verlängerung. Doch dann die Enttäuschung: das Tor zählt nicht, da der Ball anscheinend die Torlinie nicht überquert hatte. Das Team stand nun unter Druck den Spielstand in wenigen Minuten noch ändern zu können, dies führte jedoch zu mangelnder Konzentration und die Füchse entschieden das Spiel schnell  mit einem weiteren Tor für sich.
Auch wenn das zweite Spiel nicht wie geplant mit einem Sieg endete konnte die Mannschaft vor allem im ersten Spiel ihr Können unter Beweis stellen und viele Scorerpunkte sammeln. Somit erzielte Linus Joest 8 Tore sowie 3 Vorlagen und befindet sich damit auf Platz 2 in der Scorertabelle der U11. Auch Philip De Broux zeigte mit 8 Toren eine klasse Leistung

 

Werbung
Werbung