DJK-Jugend mischt Bundesrepublik auf

1969

Die Jugendteams der Holzbüttger Floorballabteilung stehen gerade hoch im Kurs.

Erneut haben die U17-Junioren vor gut einer Woche an der Deutschen Kleinfeldmeisterschaft in Ingolstadt teilgenommen, für die sie sich innerhalb eines hartnäckigen Konkurrentenfeldes qualifiziert hatten. Die DJK wurde mehrmals auf eine harte Probe gestellt, denn einerseits wurde man in die Gruppe der Gastgeber und des Vorjahreszweiten gelost, zum anderen vielen Stürmer Ramon Günter und Kapitän Florian Scheidt verletzt aus. Nichtsdestotrotz konnten die DJKler sich sehr gut präsentieren und einen überraschenden dritten Rang erspielen. Im Nachhinein war es die Auftaktniederlage gegen Gastgeber ESV Ingolstadt, die den Grün-Weißen den dann folgenden U17-Meister als Halbfinalgegner brachte. Genau das gleiche Team konnte dann allerdings im Spiel um Platz drei vor eigenen Fans besiegt werden.

Werbung
DSC03055
v.l.n.r.: Trainer Dennis Schiffer, Florian Scheidt, Tom Hofferbert, Tobias Scheidt, Fabian Schirmer, Simon Böggering, Louis Moschein, Paul Lange Nils Hofferbert, Philipp Nattland, Ruben Bendtfeld und Betreuer Sergej Moscherin. Es fehlt: Ramon Günther
Foto: ESV Ingolstadt

Das darauffolgende Wochenende brachte dann für den ein oder anderen Spieler noch eine kleine Zugabe: Florian Scheidt, Nils Hofferbert, Louis Moscherin und Simon Böggering waren für die Westauswahl berufen um in Dresden ihre Region bei der U17-Trophy zu vertreten. Auch dort konnte wieder ein Podiumsplatz errungen werden. Zweimal Bronze bei nationalen Wettbewerben innerhalb einer Woche zeigt, dass der Floorball im Westen auf einem sehr guten Weg ist, insbesondere im Bereich Jugendarbeit. Hervorzuheben ist noch die Herausragende Leistung von Nils Hofferbert bei der U17-Auswahl West, durch die er als bester Center sogar in das Allstarteam der Sommertrophy 2016 gewählt wurde.

IMG_0232
v.l.n.r. Florian Scheidt, Louis Moscherin, Simon Böggering und Nils Hofferbert.

Am kommenden Wochenende fahren dann die jüngeren Vertreter aus der U13 zur Endausscheidung der besten 8 Teams in Deutschland um den Meister aller Regionen auszuspielen. Auch hierfür konnte sich die DJK Holzbüttgen in einem aufwendigen Playoff-Turner als Zweitplatzierter qualifizieren. Die Veranstaltung findet in Schwarzenbek bei Hamburg statt. In der Gruppe der DJK finden sich mit den Red Hocks Kaufering, dem ETV Hamburg und den Red Devils Wernigerode drei Team wieder, die im Erwachsenenbereich zu den Topteams der 1.Floorball Bundeliga gehören. Es wird einen Liveticker des Veranstalters geben und kontinuierlich aktuelle Informationen aus allen bekannten Kanälen der DJK wie floorball-holzbuettgen.de, facebook.com/floorball.holzbuettgen und twitter.com/unihockeytown.

20160507_160335
Die U13 ist bereit wie nie!
Werbung