Mit Wille zum Erfolg – Start in die neue Bundesliga-Saison

865

Montagabend kurz vor 20 Uhr, Trainer Daniel Joest strahlt, als er die Sporthalle in Holzbüttgen betritt. Dort haben sich mehr als 15 Spieler versammelt, die konzentriert seinen Anweisungen folgen wollen und sich so auf den Start in die neue Floorballsaison vorbereiten. Die Spieler strotzen vor Motivation, zumal die anstrengenden Bergläufe passe sind und Schläger und Ball wieder im Trainingsmittelpunkt stehen.

Wie im letzten Jahr tritt die 1. Herrenmannschaft der Djk in der 2. Floorball-Bundesliga an, die dabei in die Staffeln Nord-West und Süd-Ost eingeteilt ist. Im vergangenen Jahr wurde der 3. Platz erreicht und somit die Teilnahme an den Aufstiegsplayoffs knapp verpasst. Doch der Frust wurde schnell in Motivation umgewandelt und die Vorbereitung auf die neue Saison früh begonnen. Das Ziel ist klar, diesmal soll die Teilnahme an den Playoffs erreicht werden und dann geprüft werden, wie weit die Fähigkeiten das Team bringen kann.

Doch dies wird eine spannende Aufgabe, da in der Hinrunde bis zum Jahreswechsel erfahrene Spieler nicht zur Verfügung stehen. Die Führungsspieler Morten Winter und Dennis Schiffer verweilen studiumsbedingt in Skandinavien, was der Förderung ihrer Floorballfähigkeiten sicher zuträglich ist, und Abwehrroutinier Oliver Schmitz wird noch Monate mit einer schweren Knieverletzung ausfallen. Er nutze die Zeit für seine Hochzeit und läuft in Zukunft als Oliver Heinemann auf. Erste Gespräche hat es auch mit Daniel Gayk gegeben, der studiumsbedingt öfter die Stadt und den Verein wechseln musste und voraussichtlich ab Januar wieder in Holzbüttgen anheuern wird.

Werbung

Die Lücken in den Reihen müssen aber auch gefüllt werden und daher freuen wir uns wieder auch Jugendspieler an den Leistungssport heranzuführen. Louis Mosscherin und Fabian Schirmer rücken aus der Jugend auf und sollen erste Erfahrungen sammeln. Neu von außen hinzu kommt Dimitri Kessler, der von der Djk Ennepetal an den Rhein wechselt. Er zeigte viel Potential in der Vorbereitung und kommt immer besser mit dem Großfeldspiel zurecht.
Doch damit sind noch nicht alle Reihen wieder aufgefüllt und die Djk steht noch in weiteren, internationalen Verhandlungen. Für das erste Spiel wird es leider noch nicht reichen, aber zu gegebener Zeit werden wir euch über die Transfers informieren. Mulmig ist den Verantwortlichen wegen der Umstrukturierungen aber nicht. Abteilungsleiter Phil Jesse freut sich auf den Saisonstart:

„Wir haben in den letzten Jahren gezeigt, dass wir ein hohes Niveau haben und auch aus der eigenen Jugend immer wieder Spieler den Sprung in die Herrenmannschaft schaffen. Daher wird auch diese Saison eine erfolgreiche Saison werden. Daniel Joest wird als Trainer die richtigen Kniffe anwenden, um die (jungen) Spieler auf die anstehenden Gegner einzustellen.“

Als erstes kommt der TSV Neuwittenbek am Sonntag den 25.09.2016 zur Saisoneröffnung in die Stadtparkhalle Kaarst. Zu ungewohnt früher Stunde um 10:30 Uhr beginnt das Spiel (1. Bully um 11 Uhr), trotzdem zählt Kapitän Alex Sagafe wieder auf die wichtige Unterstützung der Fans:

„Die Stadtparkhalle mit unseren lauten Fans ist mittlerweile bekannt in der Liga und wir sind nicht durch Zufall in der vergangenen Saison das erfolgreichste Heimteam in unserer Staffel geworden. Wir wollen wir ansehnlichen, schnellen Sport bieten und gemeinsam Erfolge feiern.“

Wie auch in der vergangenen Saison wird es freien Eintritt geben und für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. In den Drittelpausen wird wieder Floorball-Boule angeboten und einer abwechslungsreichen, sportlichen Unterhaltung steht somit nichts mehr entgegen.
Dafür investieren die Spieler gerne Zeit und Kraft in der Vorbereitung und es endet der Montagabend im verschwitzten grünen Trainingshirt in der Sporthalle. Doch trotz anstrengender Einheit gehen die Spieler zusammen mit ihrem Trainer und einem strahlenden Grinsen aus der Halle. Kann ruhig kommen die neue Saison.

2. Floorball-Bundesliga
Djk Holzbüttgen gg. TSV Neuwittenbek
Sonntag, 25.09.2016 – 10.30 Uhr
Stadtparkhalle Kaarst

Werbung