U15- und U17-Mannschaften in den DM-Qualifikationen – Update

692
Die U17-Großfeldmannschaft nach Erreichen der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft

Nach der Saisonabschlussfeier ist vor der Quali zur Deutschen Meisterschaft! Unsere Kids von der U15 und U17 waren dabei.

Am Sonntag, den 29.04. bestritten die Jungs der U17-Großfeldmannschaft ihren letzten Spieltag in der Regionalliga West. Beim ersten Spiel in der ASV-Halle in Köln gegen die SSF Dragons Bonn konnte sich das Team durch einen Treffer von Niklas Stammen in der Verlängerung mit 5:4 durchsetzen. Auch das darauffolgende Spiel gegen die Kölner ging bis in die Verlängerung, da aber mit glücklicheren Ausgang für die Gastgeber. Der ASV Köln gewann ebenfalls 5:4.

Diese Ergebnisse reichten der DJK, da der ASV im letzten Spiel des Tages gegen Bonn mit 3:4 verlor, und die U17 somit als Zweiter der Regionalliga West feststand. Damit waren unsere Jungs für die Qualifikationsrunde Nord-West am 2. und 3. Juni in Mainz gesetzt.

Werbung

Das erste Match der U17 Junioren Qualifikation Nord/West Gruppe B gegen Wellingsbüttel ging dabei mit 6:8 verloren. Im zweiten Spiel gegen die ETV Piranhhas Hamburg starte man gut ins erste Drittel, dann mussten sich unseren Jungs dem erfahrenem Team aus Hamburg dennoch deutlich mit 15:4 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz war das Erreichen der DM-Quali für das junge Team in ihrer ersten GF-Saison mit nur neun Feldspielern ein Erfolg und lässt für die kommende Saison, in der das Team in unveränderter Besetzung wieder auflaufen wird, noch einiges erwarten.

Belohnt wurde die gute Leistung der U17-Spieler mit der Einladung zur Sommertrophy U17 in Dessau am 09./10. Juni für vier Holzbüttger. Im Team der Westausfahl konnten sie viel Erfahrung sammeln, mussten aber am Ende mit Niederlagen gegen Sachsen-Anhalt, Süd und Sachsen. Aber die nächste Trophy kommt bestimmt.

Glückliche U15 nach Erreichen der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Februar

Bereits Ende Februar konnte sich die U15-Kleinfeldmannschaft den zweiten Platz der Regionalliga NRW sichern. Entscheidend war hier zum einen der 10:8-Sieg über den Tabellendritten Dümptener Füchse am letzten Spieltag, zum anderen das gute Torverhältnis von 151:45, da man mit den Füchsen punktgleich war.  DJKler Linus Joest glänzte in dieser Saison als bester Scorer der Liga mit 65 Punkten.

Für die U15 ging es am 12. Mai zur DM-Qualifikation nach Frankfurt. Die Mannschaft musste dort gegen Frankfurt, Bonn und Ebersgöns antreten. Die U15-Kleinfeldmannschaft hat dabei in der DM-Quali Moral gezeigt und an Erfahrung gewonnen. Mehr war mit einem schmalen Kader von 6 Personen nicht zu holen. Mit 1:13 gegen Frankfurt, 6:10 gegen Bonn und 10:14 gegen Ebersgöns blieb am Ende nur der 4. Platz.