Arbeitssieg zum Saisonauftakt

338
In der Schlossteichhalle Chemnitz gab es einen Arbeitssieg gegen die Floor Fighters

Am Sonntag, den 12.10.2021 spielte die DJK Holzbüttgen auswärts gegen die Floor Fighters aus Chemnitz. (Bericht: Simon Böggering)

Der von Spielern und Fans herbeigesehnte Saisonauftakt 2021/22 in der Chemnitzer Schlossteichhalle bot ein offenes und spannendes Spiel. Das hart umkämpfte Spiel gegen die Floor Fighters endete mit 6:4 für die Mannschaft aus Holzbüttgen.

Das Spiel forderte den absoluten Siegeswillen der DJKler, denn schon nach wenigen Minuten legte Chemnitz vor, 0:1. Doch die Holzbüttger ließen sich nicht beirren und konnten schon bald aufschließen und in Führung gehen durch die Tore der beiden finnischen Neuzugänge Eemeli Pelamo und Jesse Turkka.

Werbung

Im zweiten Drittel konnten die Gastgeber glänzen, nach einer 2-Minuten-Strafe gegen die DJK erzielten sie den Ausgleich. Sie nutzten den Aufschwung und gingen schon bald in Führung. Trotz der zwei Gegentore spielte der Goalie der Gäste ein starkes Drittel und sorgte dafür, dass es nur bei einem 2:3 für Chemnitz blieb.

Hoch motiviert starteten die Holzbüttger in das dritte Drittel, und obwohl die Floor Fighters aus Chemnitz kurz nach Anpfiff ihre Führung auf 2:4 ausbauten, war die DJK das spielbestimmende Team. Die Gäste erspielten sich viele Chancen, aber an dem Chemnitzer Torwart schien es kein Vorbeikommen zu geben.

Torben Kleinhans sah beim Sieg gegen Chemnitz einen „geilen Kampf“

Doch die Holzbüttger ließen sich nicht beirren und schafften es in kurzen Intervallen das 3:4 und das 4:4 zu erzielen. Schließlich gingen sie durch Kapitän Janos Bröker mit 5:4 in Führung. Eemeli Pelamo machte den Sack dann zu, durch einen verwandelten Penalty kurz vor Schluss. Endstand 6:4 und die ersten drei Bundesliga-Punkte für Trainer Tim Hidskes.

Torben Kleinhans fasste diesen Sieg mit folgenden Worten an seine Mitspieler zusammen: „Das war ein wichtiger Sieg und den haben wir uns richtig geil erkämpft, Jungs!“

Nächsten Sonntag bestreiten die Adler aus Holzbüttgen ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die Piranhhas aus Hamburg. Bully ist um 16:00 Uhr in der Stadtparkhalle Kaarst.

 

Werbung