DJK-Adler mit der Nationalmannschaft bei Floorball-WM in Helsinki

565
Niklas Bröker, Nils Hofferbert, Torben Kleinhans und Janos Bröker (v.l.n.r.) laufen bei der WM in Finnland für die deutsche Nationalmannschaft auf

Ab heute dreht sich die komplette Floorballwelt für neun Tage (03.-11.12.) um die Floorball-Weltmeisterschaft der Herren. Bei dem Event in Helsinki werden auch vier Spieler der DJK Holzbüttgen für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen.

Ganz besondere Tage stehen für Janos Bröker, Niklas Bröker, Nils Hofferbert und Torben Kleinhans an. Die vier Spieler aus dem Bundesligakader der DJK Holzbüttgen Floorballabteilung wurden von Nationaltrainer Martin Brückner in den WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen. Für DJK-Bundesligatrainer Tim Hidskes waren die Nominierungen nur folgerichtig: „Alle vier zeigen auf dem Feld viel Qualität. Zudem bringt jeder individuelle Stärken mit. Nils ist torgefährlich, insbesondere bei Gegenangriffen. Torben bleibt auch unter Druck ruhig und gelassen in der Ballführung. Niklas dagegen hat Power und unglaublichen Zug zum Tor. Und Janos schließlich hat eine ausgezeichnete Spielübersicht.“

Zum Trainer-Stab für die WM gehört zudem Tom Heydenreich in der Funktion als Physiotherapeut. Tom sorgt auch in Holzbüttgen als Physio und zusätzlich als Fitnesscoach für die körperliche Verfassung der Spieler.

Werbung
Janos Bröker für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Feld (Foto: IFF International Floorball Federation)

Bereits am vergangenen Sonntag reiste der WM-Tross zum Austragungsort nach Helsinki in Finnland. Die ersten Tage standen im Zeichen der Vorbereitung auf die kommenden Gruppenspiele. DJK-Kapitän Janos Bröker, mit 59 Länderspielen der erfahrenste Nationalspieler aus den Reihen der DJK, kann von optimalen Bedingungen im WM-Camp der deutschen Nationalmannschaft berichten: „Wir bereiten uns gerade bestmöglich vor, um unsere Ziele zu erreichen. Wir haben ein gutes Team, das viel erreichen kann.“

In Gruppe B erwartet den Weltranglistenfünften mit Tschechische Republik (4), Norwegen (6) und der Schweiz (3) dabei illustre Gegner. Die Top-Teams aus Finnland und Schweden warten in Gruppe A. Die ersten zwei Teams qualifizieren sich dabei direkt für das Viertelfinale, während Platz 3 und 4 nach der Gruppenphase noch in eine Zwischenrunde müssen.Weitere wichtige Infos gibt es auf der offiziellen Homepage.

Nils Hofferbert bei der Qualifikation zur Floorball-WM im Januar 2020 (Foto: DJK Holzbüttgen Floorball)

Für DJK-Eigengewächs Nils Hofferbert ist es das erste große Turnier mit der Herrennationalmannschaft. Erfahrung bringt der Holzbüttger trotzdem mit. 2019 wurde der 21-Jährige mit der U19-Nationalmannschaft Sieger der B-Division bei der Floorball U19 WM in Halifax, Kanada, danach absolvierte er im Januar und Februar 2020 mit der Herrennationalmannschaft die Qualifikation zur Floorball WM in Helsinki – bekanntlich – erfolgreich. Für Nils ist es „eine Riesenehre Deutschland vertreten zu dürfen und nun nicht nur gegen die besten Spieler des eigenen Jahrgangs, sondern der Welt anzutreten.“

Eine Gelegenheit, die etwas auf sich warten ließ. Eigentlich für den Dezember 2020 angesetzt, wurde das Event beim amtierenden Weltmeister Finnland aufgrund der Covid19-Pandemie um ein Jahr verschoben. Aber auch im Winter 2021 ist die Situation für alle Beteiligten aufgrund geltender Beschränkungen nicht einfach. Dennoch lassen es sich sowohl Eltern, Familien sowie einige Floorballenthusiasten aus Kaarst nicht nehmen, die vier DJK-Spieler und den Rest der Nationalmannschaft vor Ort zu unterstützen. Alle Daheimgebliebenen haben über Sportdeutschland.TV die Möglichkeit die Spiele zu verfolgen.

Das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft findet am Freitag, den 03.12.21 um 18:30 Uhr in der Helsinki Ice Hall 2 gegen die Tschechische Republik. Die weiteren Spiele folgen am Sonntag gegen Norwegen und Montag gegen die Schweiz. Die DJK Holzbüttgen drückt Janos, Niklas, Nils, Torben und der gesamten Nationalmannschaft die Daumen und wünscht ein erfolgreiches Turnier.

 

Werbung