U17 mit Platz 3 auf dem Kleinfeld; Spieltage für U11 und U15

397
Die U11um Trainer Tim Hidskes (links) freute sich über einen Sieg in Heiligenhaus, die U17-Kleinfeldmannschaft bejubelt Platz 3 in NRW (rechts)

Gleich drei Jugendteams hatten am Sonntag Spiele in ihren Ligen und konnten über Siege jubeln.

Die U11 und Trainer Tim Hidskes bejubeln einen Sieg

Die Jüngsten aus der U11 konnten ihren Regionalligaspieltag in Heiligenhaus mit einem 11:2 gegen die Gastgeber der SSVg Heiligenhaus Heljens Haie 1 siegreich beenden. Zuvor gab es eine Niederlage gegen die Tabellenführer Dümptener Füchse. Damit steht die U11 nach vier Spielen auf Platz 3 in der Regionalliga. Der nächste Spieltag ist am 19.03.2022 in Mülheim an der Ruhr.

In der Verbandsliga der Altersklasse U15 reiste unser Team nach Bergisch Gladbach. Gegen die SG TV Refrath-ASV Köln startete die Mannschaft mit einem knappen 4:3-Sieg. Danach folgte eine deutliche 1:12-Niederlage gegen den TSV Hochdahl. Auch hier stehen die Grün-Weißen nach vier Spielen auf Platz 3. Als nächstes geht es am 12.03.2022 nach Hochdahl.

Werbung

Nach erfolgreichem Abschluss der Regionalliga U17 Staffel Nord als Tabellenerster ging es für U17-Kleinfeldmannschaft am Sonntag zur Meisterrunde nach Bonn. Alle angesetzten Spiele endeten denkbar knapp.

Im ersten Spiel setzte sich unser Team mit 6:5 gegen die TV Refrath Tigers durch. Der entscheidende Treffer fiel erst in der Verlängerung durch Noah de Zwaan. Zuvor konnte Lasse Vallema kurz vor Schluss der regulären Spielzeit den wichtigen Ausgleich erzielen. Beide DJKler waren an diesem Tag hervorragend aufgelegt und mit 9 Scorerpunkten (Noah) beziehungsweise 8 Scorerpunkten mit die Besten im Team.

Die U17-Kleinfeldmannschaft freut sich über Platz 3 in NRW

Auch das zweite Spiel gegen die SSF Dragons Bonn wurde erst in der der Overtime entschieden. Erneut konnte Lasse Vallema kurz vor Schluss den Ausgleich markieren, in der Verlängerung waren es aber die Bonner mit dem entscheidenden Treffer (6:7). Mit einer abschließenden Niederlage gegen den BSV Roxel (8:9) steht unsere U17-Mannschaft am Ende auf Platz 3 in NRW, qualifiziert sich damit aber nicht für die Endrunde zur deutschen Meisterschaft im U17 Kleinfeld. Trotzdem konnte das Team über eine starke Saison jubeln. Meister wurde am Ende die Mannschaft der SSF Dragons Bonn.

Für die U17 geht es als Nächstes auf dem Großfeld in der Regionalliga West weiter. In der Stadtparkhalle Kaarst empfägt das Team am 27.02.2022 die SG Ebersgöns/Espenau.

 

Werbung