Raiffeisenbank Floorball-Schulcup nach Corona-Pause größer denn je

123
Volles Haus beim Schulcup in Kaarst (Foto vom Schul Cup der weiterführenden Schulen)

Insgesamt 22 Mannschaften mit ca. 250 Schülerinnen und Schülern nahmen am 6. Floorball-Schulcup in Kaarst teil. Gespielt wurde an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in drei Altersklassen: Grundschulen, 5./6. Klasse und 7./8./9. Klasse.

DJK U17 Spielerinnen und Spieler als freiwillige Helfer

Dank der hervorragenden Unterstützung von über 35 Helferinnen und Helfern, bestehend aus dem DJK Orga-Team sowie vielen DJK U15 und U17 SpielerInnen sowie Sporthelferinnen und -helfern der Gesamtschule Kaarst-Büttgen, konnte auch ein zweitägiges Turnier problemlos durchgeführt werden.

Die mit drei Mannschaften angetretene Vorster Grundschule sicherte sich unter anderem den 1. Platz. Die katholische Grundschule belegte Platz 2 und die Astrid Lindgren Schule erreichte den 3. Platz.

Werbung
Bei der Siegerehrung nahmen die Kinder gerne Pokale und Medaillen von Frau Kaltwasser und Herrn Amann als Vertretern der Raiffeisenbank Kaarst entgegen

Beim Schulcup der weiterführende Schulen gewann in der Altersklasse 7./8./9. Klasse das Albert-Einstein-Gymnasium im Finale ganz knapp vor dem Georg-Büchner-Gymnasium, das mit gleich 3 Mannschaften in dieser Altersklasse an den Start gegangen war. Die Hauptschule Bernburger Straße aus Düsseldorf sicherte sich in der Altersklasse 5./6. Klasse den Sieg vor dem Albert-Einstein-Gymnasium. Die weiteren Plätze belegten jeweils die Gesamtschule Kaarst-Büttgen und das Marie-Curie-Gymnasium aus Neuss sowie das Erasmus Gymnasium aus Grevenbroich.

Die Gesamtschule Kaarst-Büttgen stellte für das Turnier nicht nur Spielerinnen und Spieler, sondern aus zahlreichen Sporthelfer, die die Floorballabteilung der DJK Hollywood bei der Durchführung des Turniers unterstützten.

Die DJK Holzbüttgen als Ausrichter des Turniers freute sich nach 2 Jahren Corona-Zwangspause über den tollen Zuspruch: „Wir sind sehr froh darüber, dass Floorball im Sportunterricht oder als Schul-AG an vielen Schulen in Kaarst praktiziert wird und wir in diesem Jahr sogar fast wieder die Anmeldezahlen des letzten Schulcup von vor der Corona-Pandemie erreicht haben“, so Abteilungsleiter Philip Jesse. „Der Schulcup gibt diesen Gruppen nochmals zusätzliche Motivation und einen tollen Abschluss des Schuljahrs kurz vor den Sommerferien, auch wenn natürlich am Ende nicht alle gewinnen konnten“.

Bei der Siegerehrung nahmen die Kinder dann gerne Pokale und Medaillen von Frau Kaltwasser und Herrn Amann als Vertretern der Raiffeisenbank Kaarst entgegen, die als Hauptsponsor den Kaarster Floorball Schul Cup erst möglich macht.

Alle Verantwortlichen waren sich einig: Der Schul Cup in Kaarst soll auch 2023 wieder stattfinden.

Zusätzlich plant der Floorballverband NRW im Winter 2022/2023 ein Floorball Schulturnier für Schulen aus ganz NRW, bei dem sich die Gewinner für das jährliche Floorball Schul Cup Bundesfinale der Schulen in Berlin qualifizieren können. „Wir hoffen, dass einige der Kaarster Schulen auch an diesem NRW weiten Wettbewerb teilnehmen werden, das Leistungspotenzial und die Begeisterung sind bei den Kaarster Schülern dafür ganz sicher vorhanden.“ so Sven Beermann, Schulenwart der Floorballabteilung der DJK Holzbüttgen.

Floorball Schul Cup 2022 im Modus 4 gegen 4 auf kleine Floorball mixed Tore
Werbung